Stadtplan Leverkusen
31.03.2006 (Quelle: Polizei)
<< Kanalbaumaßnahmen in der Stixchesstraße   Transportverbot für Schweine in ganz NRW >>

Zu schnell gefahren ohne Führerschein


Am Dienstagmittag wurde aufgrund einer Geschwindigkeitskontrolle in Küppersteg ein 18-jähriger Leverkusener überprüft, der ohne Fahrerlaubnis fuhr.

Der junge Mann fuhr in der Tempo-30-Zone "Am Neuenhof" mit 44 km/h durch die Messstelle. Bei der Kontrolle stellten die Beamten dann fest, dass der Leverkusener noch nicht in Besitz eines Führerscheines ist.

Der 18-jährige ist gerade dabei die Fahrerlaubnis zu erwerben.
Allerdings muss er jetzt wohl noch ein wenig darauf warten!


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.12.2015 01:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter