Stadtplan Leverkusen
20.02.2006 (Quelle: Polizei)

<< 5. Bürgerreise nach Ratibor   Giants-Headcoach Achim Kuczmann als Studiogast bei "center.tv" >>

Autos in Serie beschädigt



Alkohol und Übermut waren offensichtlich die Ursachen für eine Serie von Sachsbeschädigungen in Küppersteg.

Am Samstag, kurz nach Mitternacht, rief ein aufmerksamer Zeuge die Polizei an, und teilte mit, dass er drei Personen auf der Franz-Hitze-Straße beobachtet habe, die Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen begangen hätten. Wenige Minuten später sahen Beamte einer Streifenwagenbesatzung die Verdächtigen, auf die die Personenbeschreibung des Zeugen zutraf.

Am Tatort stellten die Polizisten sechs Fahrzeuge fest, an denen Spiegel und Antennen abgebrochen und Scheibenwischer umgeknickt waren. Die Tatverdächtigen, zwei 26- und 20-jährige Leverkusener und eine 23-jährige Frau aus Leverkusen, wurden vorläufig festgenommen.
Da das Trio unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihnen ein Alkotest durchgeführt.

In einer ersten Anhörung gab der 26-Jährige die Taten zu. Nachdem die Personalien der Tatverdächtigen festgestellt und die Spurensicherung durchführt worden war, wurden sie wieder entlassen.
Neben einem entsprechenden Strafverfahren müssen sie jetzt auch noch mit den Regressforderungen rechnen.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.02.2006 13:11 von leverkusen.