Stadtplan Leverkusen
17.01.2006 (Quelle: Bayer)
<< Bayer Giants wollen am Mittwoch auch im Basketball-Pokal einen Auswärtssieg landen   Leverkusener Flötenkreis versprüht “A Smell of Roses” >>

In sieben Semestern zum Diplom – berufsbegleitend


FOM eröffnet Studienzentrum im Bayer Chemiepark Leverkusen
Qualifikationsangebot als Standortvorteil

Die Fachhochschule für Ökonomie & Management (FOM) hat ein Studienzentrum im Bayer Chemiepark Leverkusen eröffnet. Mitarbeiter der Chemiepark-Firmen und Bayer-Teilkonzerne können unter anderem hier die Abschlüsse „Diplom-Kaufmann“, „Diplom-Wirtschaftsinformatiker“ und „Diplom-Wirtschaftsjurist“ berufsbegleitend erwerben. Das Studium an der FOM ist dabei auf die Anforderungen von Berufstätigen und Auszubildenden zugeschnitten und dauert sieben Semester. Studiert wird an zwei Abenden in der Woche von 18.00 bis 21.15 Uhr sowie jeden Samstag von 8.30 bis 15.45 Uhr.

„Mit seiner leistungsfähigen Infrastruktur, den maßgeschneiderten Dienstleistungen und verlässlichen Rahmenbedingungen ist der Bayer Chemiepark Leverkusen ein idealer Standort für uns“, so Frank Quirbach von der FOM-Geschäftsleitung. Der Ansiedlung im Bayer Chemiepark Leverkusen geht eine längerfristige Kooperation voraus. Bereits seit 1996 bieten die FOM und Bayer gemeinsam ein ausbildungsbegleitendes Programm für Abiturienten an. „Nicht zuletzt wegen der Kooperation mit der Bildung von Bayer Industry Services nehmen jährlich zahlreiche Mitarbeiter und Auszubildende an unseren Studiengängen teil“, betont Quirbach.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.01.2012 00:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter