Stadtplan Leverkusen
15.11.2005 (Quelle: Julis)
<< Rückrundenauftakt: Bayer-Handballdamen empfangen Trier   Seit heute: Parken mit Park-O-Pin in Leverkusen möglich >>

Wo ist Mr. Bürgerversicherung?


Angesichts des faulen Kompromisses der großen Koalition zur Gesundheit fragen die JuLis Leverkusen nach der Rolle des Leverkusener SPD Bundestagsabgeordneten Prof. Karl Lauterbach. „Im Wahlkampf hat sich Herr Lauterbach als Mr. Bürgerversicherung verkauft, dass entpuppt sich jetzt offenbar als Luftnummer“, so Alexander Bräuer, Beisitzer der Julis Leverkusen. „Schon vor der Wahl machte Herr Lauterbach ein erstes Fragezeichen zu seinen Versprechen“, erinnert JuLi-Vorstand Niko Böckly. „Eigentlich waren sich alle Parteien einig im dringenden Reformbedarf unseres maroden Gesundheitswesens, nun lobpreist Schwarz-Rot das Gesundheitssystem.“ Auch JuLi Christoph Haeberlein wundert sich: „Zwar bleibt uns die Bürgerversicherung jetzt erspart, trotzdem geht leider wichtige Zeit für Reformen verloren. Zeit, die wir eigentlich gar nicht mehr haben! Gerade Herr Lauterbach hatte mehrfach betont, dass er sich ebendieser Thematik mit besonders viel Energie annehmen will. Da scheint wohl jemand recht schnell auf dem Boden der vermeintlichen Tatsachen aufgeschlagen zu sein.“ Die JuLis Leverkusen hoffen dennoch, dass ihre Befürchtungen einer großen Koalition des Stillstandes nicht bestätigt werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.06.2014 01:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter