Stadtplan Leverkusen
04.05.2005 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Kunst auf der Landesgartenschau   Entspannung pur: Die Dhünn lädt zum Verweilen ein >>

Internationales Abitur in Leverkusen


Die Möglichkeit das internationale Abitur zu erwerben, wird für die Leverkusener Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II zum Schuljahr 2007/2008 dauerhaft eingeführt. Am Montag hat das der Rat in seiner Sitzung, 2. Mai, mehrheitlich beschlossen. Das heißt, ab dem 1. August 2007 haben die Schülerinnen und Schüler des Werner-Heisenberg-Gymnasiums die Möglichkeit, parallel zum deutschen Abitur die internationale Hochschulreife zu erwerben und damit an allen Hochschulen weltweit studieren zu können.

Die Schülerinnen und Schüler werden in allen im Curriculum des „internationalen Baccalaureate“ vorgesehen Fächer englischsprachig unterrichtet, verfassen eine Forschungsarbeit in Englisch und weisen ihre Sozialkompetenz in Gemeinschaftsaufgaben nach.

Zu den sechs Prüfungsfächern gehören:

* zwei Sprachen (davon eine fortgesetzte Language A)
* ein naturwissenschaftliches Fach (Biology, Chemistry, Physics)
* Mathematik
* Ein gesellschaftswissenschaftliches Fach (History, Geography, Economics)

Zur Erlangung des Internationalen Baccalaureate-Diploms muss zwingend „The Diploma Programme“ absolviert werden. Es beginnt in der Sekundarstufe II, setzt jedoch eine entsprechende Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe I voraus.

Um das Internationale Baccalaureate-Diplom erteilen zu können, muss das Werner-Heisenberg-Gymnasium über ein entsprechendes Zertifikat verfügen. Die Zertifizierung erfolgt in drei Schritten und dauert circa zwei Jahre. Mit der Machbarkeitsstudie soll am 1. August 2005 begonnen werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.02.2013 23:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter