Stadtplan Leverkusen
08.04.2005 (Quelle: Polizei)
<< Einbrecher konnten flüchten   Sonderaktion: Nur eine Eintrittskarte für Heimspiel-"Doppelpack" im Handball und Basketball >>

Radlerin fiel auf die Motorhaube


Obwohl ein Autofahrer sich vorschriftsmäßig verhalten hat, kam es dennoch zu einem Unfall in Wiesdorf.

Der 72-jährige Pkw-Fahrer war am späten Donnerstagnachmittag auf der Dönhoffstraße unterwegs. Nach seinen Angaben, die auch von Zeugen bestätigt wurden, hielt er an der Einmündung Schulstraße an, um dem Verkehr von rechts die Vorfahrt zu ermöglichen. Als er dann wieder anfuhr, spürte er plötzlich einen Aufprall auf seinen Wagen und das Splittern der Frontscheibe.

Eine 44-jährige Radfahrerin aus Köln war gegen den Ford gefahren und dann über die Motorhaube gegen die Frontscheibe gerutscht. Die Radlerin erklärte, dass sie das Auto gesehen habe und sie davon ausgegangen sei, dass der Fahrer angehalten und sie bemerkt habe.
Plötzlich sei er jedoch wieder angefahren und sie habe keine Möglichkeit mehr gehabt auszuweichen.

Die 44-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, dass sie aber nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.11.2008 19:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter