Stadtplan Leverkusen
09.03.2005 (Quelle: Polizei)
<< Jochen Mertznich bringt Elton und Mundstuhl in Form   1.000 Euro für Indien - Kinder des KGS Dönhoffsraße spendeten >>

Am frühen Morgen betrunken im Auto


Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Quettingen wurde einer Leverkusenerin (36) am Dienstagmorgen der Führerschein wegen Trunkenheit am Steuer entzogen.

Die Beamten wollten den Renault der Frau auf der Borsigstraße anhalten. Obwohl sie am Streifenwagen das Zeichen "Stop Polizei" einschalteten und auch das Blaulicht und die Lichthupe betätigten, reagierte die Fahrerin nicht. Erst als die Polizisten mehrfach hupten, hielt die Frau schließlich auf der Feldstraße an.

Bei der anschließenden Unterhaltung wurde von den Polizeibeamten ein Alkoholgeruch wahrgenommen, so dass in Folge dessen ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Bei diesem wurde ein Wert von 1,4 Promille festgestellt. Daher wurde der Fahrerin eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.10.2006 18:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter