Stadtplan Leverkusen
17.11.2004 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Kein Einsatz am Feiertag: Heimspiel gegen Gießen auf den 23. Dezember vorverlegt   Schüler-Bestenlisten: Maximilian Kohler sieben Mal Top-Ten >>

Spezielle Anreiseempfehlung für Spiel gegen Alba


Da am gleichen Tag die Fußballprofis von Bayer 04 in der BayArena gegenüber der Wilhelm-Dopatka-Halle den FC Schalke 04 zum Punktspiel erwarten, empfehlen die Giants-Verantwortlichen eine Auto-Anreise zum Basketball-Duell am Samstag (20. November, 18.30 Uhr) gegen Alba Berlin erst ab 18 Uhr, da dann die zuvor gesperrte Bismarckstraße wieder für den Verkehr freigegeben ist. Andererseits ist die Dopatka-Halle bereits frühzeitig ab 17 Uhr geöffnet, wodurch sich den Basketball-Fans die Chance bietet, schon vor dem Abpfiff gegen 17.15 Uhr bei den Fußballern dem dann ausbrechenden Rummel auszuweichen.


- Vier Fragen an Headcoach Heimo Förster vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Alba Berlin

Das mit Spannung erwartete Duell der ehemaligen
Abonnementsmeister steht an: Am Samstag (20. November) empfangen die Bayer Giants Leverkusen in der Wilhelm-Dopatka-Halle (18.30 Uhr, live beim TV-Sender Premiere) den Titelaspiranten Alba Berlin. Über die aktuelle Situation bei den Giants äußert sich Headcoach Heimo Förster im Interview:

Frage: "Das knappe 85:87 trotz sehenswerter Leistung bei den Telekom Baskets Bonn hat den vierten Erfolg der Giants in Serie verhindert. Nun beträgt die Ausbeute nach sechs Bundesliga-Begegnungen drei Siege und drei Niederlagen. Was sagt der Trainer zu dieser Zwischenbilanz?"

Heimo Förster: "Nach dem etwas holprigen Start, bei dem wir auch schon gut gespielt, aber noch nicht die nötige Ruhe bis zum Ende bewahrt hatten, bin ich bisher eigentlich ganz zufrieden. Meine Spieler müssen künftig noch intensiver beherzigen, dass sie die einmal übernommene Kontrolle eines Spiels nicht mehr aus den Händen geben dürfen."

Frage: "Im Hexenkessel Hardtberghalle kam Kristjan Kangur noch nicht wieder zum Einsatz. Wann ist mit dem estnischen Nationalspieler wieder als wertvolle Alternative zu rechnen?"

Heimo Förster: "Kristjan war in der Vorbereitung schnell integriert bei uns. Dann kamen Denis Wucherer und Demond Greene von der Nationalmannschaft wieder zurück, und seine Möglichkeiten hinsichtlich der Spielzeiten wurden eingeschränkter. Dazu verletzte er sich leider im Training und wurde dadurch in seiner positiven Entwicklung zurück geworfen. Er wird aber bald wieder seine Einsätze bekommen und unser Spiel bestimmt bereichern."

Frage: "Leverkusen gegen Alba ist und bleibt ein Basketball-Klassiker: Von 1990 bis 1996 holten die Giants sieben Titel in Serie, danach konnte Alba von 1997 bis 2003 ebenfalls sieben Mal hintereinander triumphieren. Was fällt Ihnen als ehemaliger Spieler sowie natürlich als Trainer zu den Berlinern spontan ein?

Heimo Förster: "Das lässt sich in einem Satz sagen: Ich habe großen Respekt vor der konstanten Leistung von ALBA über die vergangenen 15 Jahre."


Frage: "Sie haben abschließend einen Wunsch frei. Welchen Spieler von Alba würden Sie gerne - natürlich bei Übernahme sämtlicher Kosten - ab Sonntag sofort im Giants-Kader aufnehmen?"

Heimo Förster: "Da lautet die Antwort: Mithat Demirel!"


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.08.2014 21:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet