Stadtplan Leverkusen
02.11.2004 (Quelle: Polizei)
<< Bayer-Asse mit Chancen, Leichtathleten des Jahres zu werden   6. Brennpunkt-Jam im Haus der Jugend >>

Täter nach Raubüberfall flüchtig


Mit mehreren tausend EUR Beute sind drei bisher unbekannte Täter nach einem Raubüberfall in Manfort flüchtig.

Als am Dienstagmittag, gegen 12.00 Uhr, eine Kassiererin in den Tresorraum eines Großmarktes auf der Stixchesstraße gehen wollte und die gesicherte Tür geöffnet hatte, wurde sie plötzlich von zwei Männern in den Raum geschubst. Sofort wurde sie und zwei weitere Angestellte, die sich in dem Raum aufhielten, von den Unbekannten mit Schusswaffen bedroht.

Nachdem die Frauen gezwungen wurden einen Tresor zu öffnen, mussten sie sich auf den Boden legen. Die Räuber nahmen aus dem Tresor das Bargeld und flüchteten durch den Personalausgang auf einen seitlich gelegenen Parkplatz. Hier stiegen die Täter in einen silberfarbenen VW Golf, in dem wahrscheinlich ein dritter Täter wartete. Mit hoher Geschwindigkeit fuhr der Wagen anschließend über die Stixchesstraße in Richtung Manfort davon.

Die beiden Waffenträger können wie folgt beschrieben werden:

-beide etwa 1,75-1,80 m groß,
-beide etwa 30-35 Jahre alt,
-beide schlanke Figur und schmales Gesicht

-ein Täter hatte schwarze Haare mit einem Seitenscheitel und einen dicken Oberlippenbart,
-bekleidet mit einer grünen leichten Windjacke und einer dunklen Hose
-der andere Täter hatte graue Haare und war mit einem grünen Parka und einer dunklen Hose bekleidet.

Nach Angaben der Zeugen könnte es sich bei den Haaren der Täter um eine Perücke handeln.

Wenige Minuten nach der Tat wurde im Innovationspark in Manfort ein silberfarbener VW Golf aufgefunden, der lichterloh brannte. Ob es sich dabei um das Fluchtfahrzeug handelt muss noch geklärt werden.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die zu den beschriebenen Tätern Angaben machen können oder in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
07.11.2004: Phantombilder der Räuber

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.09.2007 01:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter