Stadtplan Leverkusen
26.08.2004 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Olympia: Stabhochsprung-Drama mit glücklichem Ausgang   Plötzlich gedreht >>

Olympia: Steffi Nerius lässt ihre Fans kurzzeitig zittern


Steffi Nerius hat es spannend gemacht, letztlich aber doch sicher den Einzug ins olympische Finale erreicht. Die Leverkusener WM-Dritte im Speerwerfen brauchte am Mittwochabend alle drei Versuche, um in die Runde der besten Zwölf einzuziehen.

Nachdem der erste Wurf vor der 60-Meter-Linie gelandet war (57,67 m) und der zweite bei 60,30 Meter waren gute Nerven gefragt, denn 61 Meter mussten übertroffen werden, um sicher im Finale dabei zu sein. Ihre jahrelange Erfahrung nutzend, schaffte die 32-Jährige das in Runde drei durch einen Wurf auf 62,14 Meter, was sich in der Zusammenfassung beider Qualifikationsgruppen als fünftbeste Tagesweite herausstellte.

„Manchmal mache ich mir das Leben selbst schwer“, meinte Steffi Nerius danach erleichtert, „ich hatte mich vorher schon mental darauf eingestellt, dass ich drei Versuche brauche. So ist es auch gekommen. Vielleicht habe ich die Konkurrenz dadurch ein wenig geblufft und kann dann am Freitag richtig zuschlagen.“

Zu ihren Konkurrentinnen im Finale ab 19.55 Uhr MESZ gehören auch die Weltjahresbeste Osleidys Menendez (Kuba) und die griechische Welt- und Europameisterin Mirela Manjani. Sie präsentierte sich anders als in den vergangenen Jahren aber nicht so gut und kam mit 61,04 Metern nur knapp weiter. Manjani ist gesundheitlich angeschlagen.

Dafür sind andere Konkurrentinnen bärenstark. Menendez beispielsweise lieferte schon in der Qualifikation gleich mit ihrem ersten Wurf 64,91 Meter ab, Nikola Brejchová aus Tschechien 64,31 Meter. Das will jedoch noch nichts heißen, denn auch Nerius hatte in der Qualifikation vor vier Jahren in Sydney mit 65,76 Meter weit geworfen, war dann im Wettkampf selbst trotzdem „nur“ Vierte geworden. Die Chancen sind also weiter erstklassig für die amtierende EM-Zweite und WM-Dritte.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.08.2004 07:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter