Stadtplan Leverkusen
14.07.2004 (Quelle: Polizei)
<< Studienbeihilfen aus Mitteln der Carl-Duisberg-Stiftung   Vom eigenen Auto eingeklemmt >>

Unbekannte Wasserleiche


Die Polizei Duisburg bitte um Mithilfe bei der Identifizierung einer bisher unbekannten Wasserleiche.

Am Montagnachmittag wurde gegen 14.00 Uhr in Rheinhausen-Friemersheim eine bisher unbekannte tote Frau aus dem Rhein geborgen.
Zeugen hatten die unbekleidete Leiche bereits im Bereich Krefeld-Uerdingen gesichtet. Boote der Wasserschutzpolizei Duisburg und der Feuerwehr Krefeld bargen anschließend die Leiche.

Die Frau wird auf ein Alter zwischen 40 und 50 Jahren geschätzt.
Der Leichnam weist Verletzungen auf, die offensichtlich von Schiffsschrauben stammen. Die Körpergröße beträgt etwa 160 cm.
Hinweise auf ein Tötungsdelikt liegen bisher nicht vor.

Die Tote hat lila bis rot lackierte Finger- und Fußnägel. Sie trug eine Armbanduhr mit silberfarbenem Rand, römischem Ziffernblatt und schwarzem Lederarmband. Hinweise auf die Identität der Toten erbittet das Kriminalkommissariat 11 der Duisburger Kriminalpolizei, Tel. 0203 / 280-0, oder jede andere Polizeidienststelle.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.07.2004 13:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter