Stadtplan Leverkusen
02.06.2004 (Quelle: Polizei)
<< Motorradfahrer übersehen   Simone Droick erlangt höchste Auszeichnung im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ >>

Kettenreaktion


Eine verletzte Autofahrerin, fünf beschädigte Autos und ein Sachschaden von über 6.000,-EUR: das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Quettingen.

Am Dienstagmorgen bemerkte ein 38-jähriger Autofahrer auf der Feldstraße den wartenden Pkw einer 31-jährigen Frau aus Köln zu spät und fuhr mit seinem Kastenwagen auf das Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Wagen auf einen anderen Pkw geschoben, der wiederum auf das vierte Fahrzeug gedrückt wurde. Schließlich prallte der Transporter des Unfallverursachers noch gegen ein geparktes Fahrzeug.

Die Autofahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht und musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden. Zwei der beschädigten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.10.2006 18:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter