Stadtplan Leverkusen
23.05.2004 (Quelle: Polizei)
<< Torkelnd aus dem Auto gestiegen   4. Bürgerreise nach Ratibor >>

Verkehrsunfälle


Unfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Am Samstag, 22.04.2004, um 23:15 Uhr, kam auf der Langenfelder Straße in Hitdorf ein VW Passat nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte Buschwerk, Leitpfosten und Holzpflöcke. Der PKW überschlug sich dann und blieb auf dem Dach links neben der Fahrbahn auf einem Feld liegen. Unfallzeugen, die kurze Zeit später am Unfallort erschienen fanden keinen Fahrzeugführer mehr vor. Die hinzugerufene Polizei konnte zeitnah und in räumlicher Nähe eine männliche Person feststellen. Aufgrund der nachfolgenden Ermittlungen wurde der Verkehrsunfall dieser Person zugeordneet. Da der Mann alkoholisiert war und zudem seine Personalienangabe verweigerte, wurde der Unfallflüchtige zur Wache gebracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen und nach erfolgter Identitätsfeststellung der Führerschein sichergestellt. Ebenfalls wurde der erheblich beschädigte VW Passat sichergestellt.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Opladen unter der Telefonnummer 0214/377-2370 entgegen.

Verkehrsunfall mit Sachschaden unter Alkoholeinwirkung und anschließender Unfallflucht am Samstag 22.05.2004, 00:45 Uhr, in Wiesdorf, Carl-Leverkus-Str.

Zur Unfallzeit befuhr ein 24jähriger Fahrradfahrer stark alkoholisiert mit seinem Rad die Carl-Leverkus-Str. Er war dabei nicht mehr in der Lage, sein Fahrrad kontrolliert zu steuern und prallte gegen mehrere geparkte Fahrzeuge. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte er sich von der Unfallstelle, konnte aber dank Zeugenaussagen kurz danach aufgegriffen werden.
Ein Alkoholvortest ergab bei dem jungen Mann einen Wert von 2,86 o/oo, so daß ihm eine Blutprobe entnommen und gegen ihn eine Anzeige gefertigt wurde.

Über die oben genannten Verkehrsunfälle hinaus wurden am 21.05.2004. um 20:50 Uhr auf der Quettinger Straße und am 23.05.2004 um 01:10 Uhr auf der Kölner Straße mit alkoholtypischen Ausfallerscheinungen ein 31-jähriger Fahrradfahrer und ein 24-jähriger Radfahrer von der Polizei angehalten und kontrolliert. Die Alkoholvorteste ergaben zum einen 2,44 o/oo und bei der lezteren Kontrolle 2,16 o/oo.
Beiden wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und darüber hinaus gegen sie Strafanzeigen vorgelegt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.03.2007 11:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter