Stadtplan Leverkusen
21.05.2004 (Quelle: Polizei)
<< Auf der Fahrbahn gerutscht   Bayer Business Services sucht den Hit zur Landesgartenschau 2005 >>

Führerscheinneuling zu schnell?


Leicht verletzt wurde ein 42-jähriger Fahrradfahrer am späten Mittwochabend in Bürrig auf der Von-Ketteler-Straße, als ein 18-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der 18-Jährige wollte nach eigenen Angaben auf dem Gehweg parken, da er mit seinen drei Mitfahrern in einem gegenüberliegenden Kiosk einkaufen wollte. Durch das Herumdrücken am Radio sei er allerdings abgelenkt gewesen. Deshalb habe er den Radfahrer nicht gesehen und es kam zum Zusammenstoß. Der 42-Jährige stürzte zu Boden und musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Obwohl der 18-jährige, der den Führerschein erst wenige Tage auf Probe hat, gegenüber den Polizeibeamten äußerte, dass er mit 60 km/h gefahren sei, konnte ein Zeuge beobachten, dass der Wagen mit stark überhöhter Geschwindigkeit aus der Kurve getragen wurde und mit dem Radfahrer auf der Gegenfahrbahn zusammen gestoßen ist.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.03.2007 11:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter