Stadtplan Leverkusen
28.01.2004 (Quelle: Stadtverwaltung)

<< Oberbürgermeister Hebbel schlägt Heide Ecker-Rosendahl für den Ehrenring vor   Besuch aus Villeneuve d´Ascq: >>

Schöner Tag für Kinder der integrativen Kindertagesstätte Dhünnstraße 12 a


Ramada-Mitarbeiter spenden 450 € und Hotel wird Mitglied im Förderverein


Ausgesprochen erfreulichen Besuch erhielten am Mittwoch, 28. Januar, die Kinder, Erzieherinnen und Eltern der integrativen Kindertagesstätte Dhünnstraße 12a. Joachim Pöpping, rühriger Direktor des Ramada-Hotels stattete dem Kindergarten gemeinsam mit einer Mitarbeiterin einen Besuch ab, um Gutes zu überbringen, zu vollziehen und zu verkünden.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen seines Hotels hatten bei der Weihnachtsfeier gesammelt und entschieden, das Geld einem guten Zweck zukommen zu lassen. Joachim Pöpping schaute sich in der Nachbarschaft um und kann schnell zu dem Ergebnis, das die behinderten und nichtbehinderten Kinder dieser Tageseinrichtung mit Hort das Geld für neues Spielmaterial bestens gebrauchen könnten. Sichtlich erfreut nahm die Leiterin der Einrichtung, Andrea Budde symbolisch im Beisein von Dezernentin Helga Roesgen und der Vorsitzenden des Fördervereins Ilka Jonas, einen entsprechenden Scheck entgegen. Helga Roesgen bewertete es als herausragend, dass das Personal des Hotels dieses Engagement gezeigt habe und betonte, gerade dieses nachbarschaftliche Helfen sei heute mehr gefragt denn je. Nachahmungstäter seien im ganzen Stadtgebiet jederzeit willkommen.

Wer Joachim Pöpping und seine Mannschaft kennt weiß, dass sie es selten bei einer einmaligen Aktion belassen. So kündigte er an, künftig bei jedem Sonntagsbrunch pro Familie einen Euro zu erbitten, der dem Kindergarten dann als fortlaufende Hilfe zur Anschaffung von Verbrauchsmaterial zukommen lassen will. Im Sommer wolle er dann erstmals die jährliche Dhünnsäuberung seines Hotelteams in den Bereich der Kindertagesstätte verlegen, um dort gemeinsam mit Kindern, Eltern und Erziehern für Sauberkeit zu sorgen. Selbstverständlich werde dann anschließend auch am Kindergarten gemeinsam gefeiert, betonte Pöpping.

Aber auch damit noch nicht genug:
Damit der Kindergarten in der Nachbarschaft dauerhaft einen Förderer und Helfer habe, wurde Pöpping persönlich und das Ramada-Hotel Mitglied im Förderverein des Kindergartens, deren Vorsitzende, Ilka Jonas sich sichtlich über die neue, prominente Doppelmitgliedschaft freute. Angesichts der schwierigen Lage der öffentlichen Kassen ermunterte Pöpping dazu, gleiches zu tun. Überall in der Nachbarschaft gibt es Möglichkeiten, Kindern und deren Einrichtungen auch mit kleinen Beträgen etwas Gutes zu tun, so der Ramada-Direktor.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.02.2013 03:39 von leverkusen.