Stadtplan Leverkusen
10.12.2001 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Tresore aufgebrochen   "Dosierungsanlage" gegen Staus >>

Freie Fahrt auf dem Europaring


Weiterer Abschnitt der Sanierung abgeschlossen

Am morgigen Dienstag, 11. Dezember, werden im Laufe des Tages alle vier Fahrspuren des Europaringes im Brückenbereich über der Bundesbahn und den Straßen "Olof-Palme-Straße" und "Am Neuenhof" einschließlich der Auf- und Abfahrtsrampen wieder für den Straßenverkehr freigegeben. Damit ist - nach 18 Monaten Bauzeit - ein weiterer Abschnitt der Gesamtinstandsetzung des größten städtischen Brückenbauwerkes termingerecht vor Jahresende fertiggestellt.

Bei den jetzt abgeschlossenen Arbeiten handelt es sich um umfangreiche Betoninstandsetzungen der Brückenfahrbahnplatten, deren Abdichtung sowie Fahrbahnbelagserneuerungen. Gleichzeitig wurden die seitlichen Betonkappen mit Stahlgeländern, der Anprallschutz in Form von Betongleitwänden und die Konstruktionen in den Übergangsfugen zwischen Straße und Brücke erneuert. Die Kosten: rund fünf Millionen DM. Eingesetzt wurden nur Verfahren, die dem heutigen Stand der Technik und den aktuellen Sicherheitsbestimmungen entsprechen, wie zum Beispiel zusätzliche Stahlseile in den Handläufen der Geländer, wasserdichte Übergangskonstruktionen oder wartungsarme Schutzwände an den Fahrbahnrändern.

Parallel zur oberen Instandsetzung wird das Bauwerk derzeit noch auch von unten wieder auf einen annähernden Neuzustand gebracht und optisch aufgewertet(Fertigstellung Mitte 2002).

Sämtliche Arbeiten waren mit großen Behinderungen und Belästigungen der unmittelbaren Anlieger verbunden und werden es für den unteren Bereich auch noch im kommenden Jahr sein. Für das gezeigte Verständnis der Bürger bedanken sich die Technischen Betriebe Leverkusen und die Stadtverwaltung ausdrücklich.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.07.2009 12:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet