Stadtplan Leverkusen
28.08.2001 (Quelle: Polizei)
<< Impressionen vom ev. Gemeindefest Alkenrath   Ehrenring der Stadt an Fritz Walter verliehen >>

Arbeiter wurde eingeklemmt


Ein 43-jähriger Mann aus Langenfeld erlitt bei einem Arbeitsunfall in Leverkusen-Hitdorf schwere Verletzungen.
Der Arbeiter war am Montagvormittag auf einer Straßenbaustelle auf der Mohlenstraße beschäftigt. Er ebnete mit einer Rüttelmaschine das Erdreich und ging dabei rückwärts. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein anderer Arbeiter mit einem Radlader auf der Baustelle. Auch er fuhr rückwärts und übersah dabei den Langenfelder.
Er fuhr dem 43-Jährigen mit dem Radlader in den Rücken und klemmte ihn so zwischen beiden Maschinen ein. Dadurch erlitt der Arbeiter Verletzungen im Bauch- und Rückenbereich und musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.12.2015 12:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter