Stadtplan Leverkusen
30.08.2001 (Quelle: Polizei)
<< Abschied vom Polizeidienst   Verstärkung des Vorstandes beim VfL >>

Aufgefahren


Zwei Auffahrunfälle, bei denen drei Verkehrsteilnehmer verletzt wurden, ereigneten sich am Dienstag im Leverkusener Stadtgebiet.
Am frühen Nachmittag bildete sich auf dem Willy-Brandt-Ring in Höhe der Stixchesstraße ein Stau. Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Köln erkannte diese Situation zu spät und fuhr auf. Dabei wurden zwei Fahrzeug aufeinander geschoben und es entstand ein Sachschaden von über 10.000,-DM. Ein Unfallbeteiligter wurde leicht verletzt und musste einen Arzt aufsuchen.

Ebenfalls am Nachmittag wollte eine 35-jährige Pkw-Fahrerin in Opladen von der Rat-Deycks-Straße nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen. Dazu fuhr sie langsam und setzte ihren Blinker. Ein 60-jähriger Lkw-Fahrer aus Saarbrücken sah den Pkw zu spät und fuhr in das Heck. Dabei wurden die 35-Jährige und ihre Beifahrerin leicht verletzt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.05.2019 01:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter