Stadtplan Leverkusen
18.01.2018 (Quelle: Sparkasse)
<< Schaffe ich es rüber?“   Weiterhin große Lücken bei der Kinderbetreuung in Leverkusen >>

Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung


Gastreferent des Neujahrsempfangs bei der Sparkasse Leverkusen war Herr Prof. Dr. Klemens Skibicki, Digitalisierungsexperte mit Lehrstuhl an der Cologne Business School.

Mehr als 500 Gäste aus Kundschaft, Politik und Wirtschaft waren der Einladung der Sparkasse Leverkusen gefolgt. Damit war die Kundenhalle bei ihrem zehnten Neujahrsempfang am 18. Januar zum zweiten Mal hintereinander bis auf den letzten Platz belegt.

Der Vorstand und die anwesenden Kundenberater hießen möglichst viele Gäste bereits beim Einlass persönlich willkommen, bevor die Veranstaltung um kurz nach 19 Uhr mit den Grußworten des Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Leverkusen begann.
Herr Rainer Schwarz zog hierin ein positives Resümee für das abgelaufene Geschäftsjahr der Sparkasse Leverkusen und erklärte seine Sicht in Sachen Digitalisierung wie folgt: „Nicht alles, was technisch möglich ist, ist gleichzeitig auch sinnvoll für die Sparkassen. Es geht darum, das weiterzuentwickeln, was uns auch in der Vergangenheit einzigartig gemacht hat. Wir wollen die Nähe und die Kundenbindung erhöhen. Dazu gehört aber auch die Übersetzung von Nähe in die heutige Zeit.“

Herr Professor Dr. Skibicki skizzierte in seinem Impulsvortrag sehr transparent und anschaulich die Auswirkungen und Entwicklungen der Digitalisierung. Dabei machte er sehr deutlich, dass es sich bei der Digitalisierung viel mehr als nur um einige Innovationen handelt – sondern um einen gesamtgesellschaftlichen Prozess. „Die Entwicklungen, die die Digitalisierung mit sich bringt, erfordert in kurzer Zeit eine hohe Veränderungsbereitschaft bei Menschen und Unternehmen. Das ist anspruchsvoll. Doch wer bereit ist diesen Prozess mitzugehen und zu gestalten, wird auch künftig weiter erfolgreich sein“, fasste Herr Prof. Skibicki das Thema zusammen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung gab es eine kleine Besonderheit. Die Gäste hatten die Möglichkeit, einen Original Spielball vom Fußball-Bundesligaspiel Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Dortmund mit den Unterschriften beider Teams zu ersteigern – für einen guten Zweck. Der gesamte Erlös kommt der Bürgerstiftung von Stadt und Sparkasse zugute.

Die Gäste ließen den weiteren Abend bei einem kleinen Imbiss mit Gesprächen und einem unterhaltsamen Austausch langsam ausklingen. Herr Rainer Schwarz zog ein positives Fazit: „Diese Plattform bieten wir gerne und ich bin der Ansicht, dass auch dies Teil unseres Auftrages ist. Als regionales Kreditinstitut suchen wir die Nähe zur Stadt - unserem Träger - zu den Bürgerinnen und Bürgern sowie zu unseren Kunden. Wir möchten wissen, was sie bewegt.“

Kurzübersicht Herr Prof. Dr. Klemens Skibicki:
geboren 1972 in Köln
• studierte Betriebs- und Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und promovierte am gleichen Ort im Fach Wirtschaftsgeschichte
• Inhaber verschiedener Internetplattformen und Engagements als Business Angel oder Investor in digitalen Start-ups
• 2012 – 2016 Miteigentümer der Convidera GmbH
• seit 2013 Kernmitglied des Beirates „junge digitale Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Wirtschaft
• seit 2014 Berufung in den Digitalbotschafter-Kreis des Wirtschaftsministers von Nordrhein-Westfalen
Im Referat ging Klemens Skibicki auf die Abwehrhaltung der Politik, z.B. durch das Maas'sche Netzdurchleitungsgesetzt ein. Bleibt zu hoffen, daß der anwesende Oberbürgermeister Uwe Richrath seine Behinderung digitaler Medien aufgibt.


14 Bilder, die sich auf Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung beziehen:
18.01.2018: Nowak und Meyer
18.01.2018: Neujahrsempfang
18.01.2018: Publikum
18.01.2018: Klemens Skibicki und Uwe Richrath
18.01.2018: Klemens Skibicki
18.01.2018: Buffet, Ausgang
18.01.2018: Buffet, Eingang
18.01.2018: Sparschwein
18.01.2018: Populationen/User
18.01.2018: Publikum
18.01.2018: SparkassenKugel
18.01.2018: Rüdiger Scholz und Christian Zöller
18.01.2018: Twitter-Bericht
18.01.2018: Fußball auf reserviertem Platz

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 19.01.2018 03:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter