Stadtplan Leverkusen
04.12.2017 (Quelle: Sparkasse)
<< Leverkusenerin von Berliner gestalkt - Festnahme   Joscho Stephan & Friends: „Gypsy Swing Christmas” >>

Das Mini-Mathematikum ist zu Besuch in der Sparkasse Leverkusen


Die Sparkasse Leverkusen hat in der Zeit vom 4. Dezember bis 15. Dezember 2017 das Mini-Mathematikum zu Gast in ihrer Hauptstelle.

Das Mini-Mathematikum ist eine Erweiterung des Gießener Mathematikums, welches das erste mathematische Mitmachmuseum der Welt ist. Es begeistert bereits seit vielen Jahren zahlreiche Menschen für Mathematik. Das Mini-Mathematikum ist explizit für die kleinen Kinder im Alter von vier bis acht Jahren entwickelt worden. In diesen zwei Wochen können Kinder Mathematik spielerisch erfahren, erleben und entdecken. Man möchte Mathematik für Sie erlebbar machen.

Für die Abendtermine am 5., 7., 11. und 13. Dezember sind noch einige Restplätze frei. Damit alle Besucher experimentieren können, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Deshalb am besten schnell noch unter www.sparkasse-lev.de/mini-mathematikum anmelden. Der Eintritt ist frei.

„Die Resonanz auf das Mini-Mathematikum war durchweg positiv. Über 600 Kinder sind zu den Gruppenterminen angemeldet.“, so Rainer Schwarz, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Leverkusen. „Es ist uns wichtig, Kinder in ihrer frühkindlichen Entwicklung zu fördern und dadurch einen Beitrag für unsere Stadt zu leisten.“ Beleg hierfür ist das gesamte Engagement der Sparkasse. Gemeinsam mit ihren beiden Stiftungen unterstützt die Sparkasse Leverkusen jedes Jahr über 400 Vereine und Organisationen in Leverkusen.

„Gut ausgebildete Schülerinnen und Schüler in den MINT-Fächern sind für die weitere Entwicklung des Standortes Leverkusen enorm wichtig. Ich begrüße es sehr, dass es inzwischen ein breites Netzwerk gibt, das sich der Nachwuchsförderung im MINT-Bereich annimmt und darin einen wichtigen Standortvorteil für Leverkusen sieht.“ erklärt Oberbürgermeister Uwe Richrath. „Die Initiative der Sparkasse Leverkusen, mit der Ausstellung „Mini-Mathematikum“ schon den Erstklässlern einen neuen, spielerischen Zugang zur Mathematik zu eröffnen, passt hervorragend in diesen Zusammenhang. Die große Nachfrage aus den Grundschulen unterstreicht, dass die Sparkasse Leverkusen mit dieser Idee genau richtig liegt. Herzlichen Dank dafür.“

Der Rheinische Sparkassen- und Giroverband schickt das Mini-Mathematikum auf die Reise durch das Rheinland und verloste fünf Stationen der Wanderausstellung für die rheinischen Sparkassen. Losglück hatten neben der Sparkasse Leverkusen, die Stadtsparkasse Düsseldorf, die Kreissparkasse Köln, die Kreissparkasse Heinsberg sowie die Sparkasse am Niederrhein.






6 Bilder, die sich auf Das Mini-Mathematikum ist zu Besuch in der Sparkasse Leverkusen beziehen:
04.12.2017: Labyrinth
04.12.2017: Kugel-Rennen
04.12.2017: Feen-Puzzle
04.12.2017: Spiegel
04.12.2017: Zahlen
04.12.2017: Weihnachtsbaum, verpackt

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.12.2017 14:10 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter