Stadtplan Leverkusen
17.11.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Gina Lückenkemper wechselt nach Leverkusen   Zwischennutzung statt leerer Schaufenster: Stadtteilmanagement vermittelt den Kontakt >>

Zeitzeugen erzählen: So war Leverkusen 1977


Wie war das heutige Leverkusen vor 40 Jahren? Auf einer Abendveranstaltung am Mittwoch, 29.11.2017, in der Leverkusener Stadtbibliothek wird das Jahr 1977 anhand von Fakten, Bildern und Erzählungen wieder lebendig. Zeitzeugen berichten von alltäglichen Dingen wie dem Start ins 5. Schuljahr und dem Volkswandern und besonderen Ereignissen, wie dem Einzug ins neue Rathaus mit seinen Großraumbüros, der Abifeier, der Einbürgerung und der Krönung zum Schützenkönig.

Der unterhaltsame Jahresrückblick beginnt um 19.00 Uhr in der Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Friedrich-Ebert-Platz 3d (Eingang durch die Rathausgalerie). Der Eintritt ist frei.


Bilder, die sich auf Zeitzeugen erzählen: So war Leverkusen 1977 beziehen:
00.00.2017: 1977

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.11.2017 10:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter