Stadtplan Leverkusen
15.11.2017 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Pkw überschlägt sich auf Bundesautobahn 1 - Fahrer schwer verletzt   Landrat-Lucas-Gymnasium erhält erneut Berufswahlsiegel >>

Wuppermann Bildungswerk besucht Landtag


Eine 20-köpfige Gruppe des Wuppermann Bildungswerkes hat den nordrhein-westfälischen Landtag und den CDU-Abgeordneten Rüdiger Scholz besucht. Die Gruppe unter der Leitung von Ulrich Linde informierte sich über die Aufgaben des NRW-Landtags und das Gesetzgebungsverfahren.

Zur Gruppe gehören 20 Flüchtlinge, die im Rahmen eines Programms von Covestro auf eine Berufsausbildung vorbereitet werden. Wichtig bei diesem Programm ist dabei der Spracherwerb, aber auch das Leben in Deutschland und somit das politische System.

Im einstündigen Abschlussgespräch interessierten sich die Teilnehmer für die Aufgaben eines Landtagsabgeordneten. Aber auch Fragen im Zusammenhang mit den Anerkennungsverfahren wurden gestellt. „Ich habe zwanzig hoch motivierte junge Leute erlebt, die durchweg schon sehr gut die deutsche Sprache beherrschen. Ihr Bemühen um eine Berufsausbildung kann ich nur unterstützen. Sie sind damit ein Vorbild für eine Integration, die auf Dauer gelingen kann“, so Rüdiger Scholz.


Bilder, die sich auf Wuppermann Bildungswerk besucht Landtag beziehen:
13.11.2017: Scholz und Wuppermann-Bildungswerk

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.11.2017 19:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter