Stadtplan Leverkusen
14.11.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< 30.000 Klimameilen für Klimakonferenz kommen aus Leverkusen   Steigende Verschuldung bringt Schufa-Hürden für viele Bewohner von Leverkusen >>

InHK Hitdorf: Fitness-Station an der Fährstraße


Eine neue Fitness-Station ist ein weiterer Anziehungspunkt am Hitdorfer Rheinufer: Drei Geräte an der Fährstraße erlauben seit kurzem jeder Freizeitsportlerin und jedem Freizeitsportler an dafür konzipierten Anlagen Dehn- oder Kräftigungsübungen zu machen. Ein Multifunktionstrainer ermöglicht eine große Anzahl von Übungen, eine Dehnstation sowie eine Sit-Up- und Beinheberkombi-Station ergänzen das Angebot. Die Übungen werden auf den dazu aufgestellten Schildern anschaulich dargestellt und gestatten auch Ungeübten die praktische Anwendung. Der Untergrund ist mit einem Kunststoffboden befestigt, der sowohl Verletzungen verhindert als auch einem eventuellen Rheinhochwasser trotzen kann. Eine Bank zur Erholung rundet das Angebot ab. Errichtet wurde die Fitness-Station vom Fachbereich Stadtgrün.

Die Fitnessstation gehört zu den Projekten des Integrierten Handlungskonzepts Hitdorf. Die Initiative, eine solche Station einzurichten, kam vom TV Hitdorf e. V. Schon zu Beginn des Jahres 2015 war der Verein an die Bezirksvorsteherin Regina Sidiropulos und die Verwaltung herangetreten und hatte vorgeschlagen, unter finanzieller Beteiligung des Vereins einen öffentlichen Fitnessparcours in Hitdorf zu errichten. Bei einem Ortstermin mit Vereinsvertretern unter Beteiligung diverser Vertreter aus der Politik und der Verwaltung sowie Sportbund und SPL wurde die Fläche an der Fährstraße als der am besten geeignete Standort identifiziert.

Die Maßnahme wurde in das „Integriertes Handlungskonzept (InHK) - Leverkusen-Hitdorf“ aufgenommen, um Fördermittel des Landes zu beantragen. Ende 2016 lag der Förderbescheid der Bezirksregierung über 80 Prozent der förderfähigen Baukosten von 20.500 Euro vor. Die Bezirksvertretung I stimmte im Januar 2017 der Baumaßnahme mit einem städtischen Eigenanteil von 4.100 Euro zu.

Daraufhin entschloss sich der TV Hitdorf e. V. seine nach wie vor bestehende Beteiligungsabsicht in eine Erweiterung der Station einzubringen und finanzierte u.a. zwei weitere Geräte auf der Fläche. Vom Verein konnten Sponsoren gewonnen werden: Kaminbau Engel, Leben in Hitdorf e.V. und Currenta GmbH & Co.OHG. Auch das Unternehmen Paeschke GmbH beteiligte sich an den Kosten. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 38.000 Euro.


5 Bilder, die sich auf InHK Hitdorf: Fitness-Station an der Fährstraße beziehen:
14.11.2017: Fitness-Station, Schild
14.11.2017: Fitness-Station, Schild
14.11.2017: Fitness-Station, Schild
14.11.2017: Julia mit Regina Sidiropulos
14.11.2017: Wolfgang Witteborg

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.11.2017 13:10 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter