Stadtplan Leverkusen
09.11.2017 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Lev Kontra Raststätte demonstriert in Bonn   Digitalisierung: WfL bietet Veranstaltungsreihe zum Themenkomplex „Geschäftlicher Erfolg durch digitale Lösungen“ an >>

Förderverfahren im Sport vereinfachen


Der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz hat in einem Schreiben an die Leverkusener Sportvereine auf einen Landtagsantrag hingewiesen, der zum Ziel hat, die Antragsverfahren für Sportvereine deutlich zu vereinfachen. Er erklärt dazu:

„Anstatt den Sport mit immer mehr Bürokratie zu belasten, will die CDU-Landtagsfraktion den Sport im Land entfesseln. Der Flut von Verwaltungsvorschriften soll Einhalt geboten und die Verfahren beschleunigt werden. Die ehrenamtlich Aktiven müssen von überbordender Bürokratie befreit werden, damit sie ihre eigentliche Aufgabe wahrnehmen können.

Die Leverkusener Sportvereine wurden gebeten, Beispiele von unnötiger Bürokratie aus der Praxis der Sportvereine mitzuteilen. Diese Anregungen der Praktiker vor Ort werden zusammengetragen. Sie wissen, wie eine Verfahrensvereinfachung und –beschleunigung erreicht werden kann. Die CDU-Landtagsfraktion will dann mit den Vorschlägen zeitnah ein unkompliziertes Antrags- und Bewilligungsverfahren schaffen.

Die Vorschläge können auch direkt an die eMail-Adresse ruediger.scholz@landtag.nrw.de gesendet werden.“


Bilder, die sich auf Förderverfahren im Sport vereinfachen beziehen:
06.03.2010: Landtag NRW


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
04.10.2017: Antrag: Vereine durch schlankes Förderverfahren entlasten

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.11.2017 08:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter