Stadtplan Leverkusen
19.06.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< „Lesen verleiht Flügel“: Wolle & Butz   Schneck und Zembrod komplettieren das Trainerteam >>

Kondolenzbuch für Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl liegt im Rathaus aus


Anlässlich des Todes von Helmut Kohl, der am 16. Juni 2017 im Alter von 87 Jahren verstorben ist, sagt Leverkusens Oberbürgermeister Uwe Richrath: „Die Nachricht vom Tod von Helmut Kohl erfüllt Leverkusener Bürgerinnen und Bürger sowie mich persönlich mit tiefer Trauer. Mit ihm verliert unser Land einen Politiker, der in seinen langjährigen öffentlichen Ämtern, ganz besonders aber als Bundeskanzler, viel für unser Land erreicht hat. Ein besonderer Staatsmann und Ehrenbürger Europas ist von uns gegangen. Er hat sehr viel dafür getan, dass nicht nur die Deutsche Einheit erreicht werden konnte, sondern auch dass Europa zusammengewachsen ist. Es stellt für mich eine außergewöhnliche Leistung dar, welche historische Rolle Helmut Kohl sowohl bei der Wiedervereinigung von Deutschland nur ein Jahr nach dem Fall der Berliner Mauer gespielt hat und wie intensiv er sich für den europäischen Einigungsprozess eingesetzt hat. Das Werk dieses Ausnahmepolitikers, wie ihn auch viele Wegbegleiter und Zeitgenossen einstufen, wird Bestand haben. In unserem Land wie auch international. Helmut Kohl gehörte zu den herausragenden Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts und hat mit großer Zielstrebigkeit erfolgreich politisch gewirkt. Wir werden Helmut Kohl als herausragende Persönlichkeit und sein besonderes Engagement bei der Lenkung der Geschicke unseres Landes in dankbarer Erinnerung bewahren.“

Bürgerinnen und Bürger der Stadt Leverkusen, die des Alt-Bundeskanzlers Helmut Kohl gedenken möchten, können sich im Rathaus (im Foyer in der 5. Etage) bis zum 12. Juli in ein Kondolenzbuch eintragen.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
20.06.2017: Berufsschüler aus Frankreich zu Besuch im Leverkusener Rathaus

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 19.06.2017 09:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter