Stadtplan Leverkusen
30.09.2016 (Quelle: Notenschlüssel)
<< Oktoberfest in der Ostermann-Arena   EXPO REAL 2016: Spannende Perspektiven am Standort Leverkusen >>

Dan Raza im Notenschlüssel


Mit Dan Raza aus London kommt ein Singer-Songwriter in den Notenschlüssel, der seit knapp zehn Jahren die Folk-Szene in Großbritannien bereichert. Im Gepäck hat er seine gerade erschienene zweite CD.
Schon als jungen Musiker zog Dan Raza die Musikszene Londons magisch an. Ab 2006 tingelte der in Bedfordshire geborene Liedermacher durch Londoner Clubs und Bars und fesselte das Publikum mit seinen emotionalen Songs. Darin erkennbar sind Einflüsse von Literaten wie Ben Okri und Malern wie Marc Chagall. Dan Raza hat englische und indische Vorfahren. Auch dies wird in seiner Musik hörbar, wenn er in „Home, again“ Frieden mit seinen Wurzeln schließt. Viele seiner Songs greifen Bilder aus seiner bewegten Kindheit auf und reflektieren seine Suche nach dem, was bleibt.

In der britischen Folk-Roots-Szene gewann Dan Raza schnell einen guten Ruf. 2007 durfte er die Konzerte für Joan Armatrading auf ihrer Europa-Tour eröffnen. So steigerte sich sein Bekanntheitsgrad. Seitdem teilte Dan Raza die Bühne mit Künstlern wie Mary Gauthier, Badly Drawn Boy, Cara Dillon, Peter Fall und Alejandro Escovedo bei Konzerten in Großbritannien und in den USA. Auch auf vielen großen Festivals gastierte der englische Künstler. Die BBC engagierte ihn für verschiedene BBC-Radio-Sessions. Dans Song „Every Little Dog“ beschreibt seine Antwort auf die Bombenanschläge am 7. Juli 2005 in London und wurde auf Neil Youngs „Living With War“- Website vorgestellt. 2008 wurde Dan Raza für die Indy Music Awards nominiert.

Wer mehr über Dan Raza erfahren möchte, dem sei der 2015 erschienene Dokumentarfilm „Can’t Go Back“ (Regie: James Smith) empfohlen. Der Film gibt Einblicke in Dans steinige Reise durch die Musikwelt. „Ich folge meinem Traum und für die Musik opfere ich alles“, so Dan Raza. 2014 tourte Dan Raza erstmals durch Deutschland und zur jetzigen Tour passt es, dass gerade sein zweites Album erschienen ist. „Die Texte haben eine persönliche Dimension und erzählen von Dingen, die mir passiert oder aufgefallen sind“, so Dan Raza.

Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr, der Pub öffnet um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.10.2016 15:28 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter