Stadtplan Leverkusen
02.09.2016 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Teenie – Träume im Notenschlüssel   A1: Nur ein Fahrstreifen zwischen Leverkusen und Burscheid in Richtung Dortmund >>

Neue Chance für Integriertes Handlungskonzept (IHK) Manfort


Nachdem der Stadtrat im Februar einen Antrag der Bezirksvertretung I für die Einrichtung eines Integrierten Handlungskonzeptes (IHK) für den Stadtteil Manfort wegen Personalmangels in der Stadtverwaltung abgelehnt hat, sollte das Projekt jetzt dringend noch einmal ins Auge gefasst werden. Der CDU-Ratsherr und Mitglied der Bezirksvertretung I, Rüdiger Scholz, erklärt dazu:

„Die Bundesregierung hat am Mittwoch die ressortübergreifende Strategie `Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier` beschlossen. Die Strategie soll benachteiligte Stadtteile effizienter und nachhaltiger unterstützen. In dem Zusammenhang stellt die Bundesregierung von 2017 – 2020 jährlich 300 Millionen Euro Fördermittel zusätzlich zur Verfügung.

Diese Chance muss die Stadt Leverkusen nutzen. Mit ihr ergibt sich für Manfort die Möglichkeit auf Fördermittel aus diesem Programm, um damit den Stadtteil in den kommenden Jahren entsprechend aufzuwerten.

Dabei darf ein vermeintlicher Personalmangel kein Grund sein, diese Chance ungenutzt verstreichen zu lassen. Die Verwaltung muss im Rahmen ihrer Personalplanung dringend Schwerpunkte für den Einsatz ihrer Mitarbeiter setzen. Dabei müssen Kapazitäten für ein IHK Manfort freigemacht werden.“


Bilder, die sich auf Neue Chance für Integriertes Handlungskonzept (IHK) Manfort beziehen:
24.12.2013: Gustav-Heinemann-Str. 36

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.09.2016 09:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter