Stadtplan Leverkusen
18.08.2016 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Playboy-Interview mit Katharina Bauer   Wald-Atelier: Kunst mit und in der Natur >>

Bürgerinnen und Bürger können späte Fotofahndung nicht verstehen


Als absolut unverständlich bezeichnet der Leverkusener Ratsherr Rüdiger Scholz die Fotofahndung nach Silvesternacht-Tätern mit fast acht Monaten Verspätung. Er erklärt dazu:

„Fast acht Monate sind seit den Vorgängen rund um die Silvesternacht vergangen. Seit Monaten versucht der Landtag mit einem Untersuchungsausschuss Licht in das Geschehen und die Pannen zu bringen. Und erst jetzt hat das Amtsgericht Köln die vorhandenen Bilder von Tätern zur Fahndung freigegeben. Das ist inakzeptabel.

Da liegen den Ermittlungsbehörden Fotos einiger Täter vor. Anstatt diese unverzüglich für die öffentliche Fahndung zu nutzen, lässt man sich fast ein dreiviertel Jahr Zeit, um dann die Bürgerinnen und Bürger zu fragen, ob jemand die abgebildeten Personen kennt. Dafür haben die Menschen keinerlei Verständnis.

Ähnliches passiert regelmäßig bei Personen, die in Bussen oder Bahnen Diebstähle vornehmen oder mit gestohlenen Karten Geld an Automaten abheben. Auch hier dauert es Wochen oder Monate, bis die Bilder für eine öffentliche Fahndung eingesetzt werden.

Das Sicherheitsgefühl der Menschen gerät ins Wanken, wenn diese den Eindruck haben, dass die Ermittlungsbehörden nicht ernsthaft und vor allem nicht zügig an der Ergreifung der Täter arbeiten. Sicher mag es in Einzelfällen aus ermittlungstaktischen Gründen notwendig sein, Zurückhaltung zu üben. Die Fotos, die zur Fahndung freigegeben werden, erwecken diesen Eindruck aber nicht.

Es ist zu hoffen, dass künftig die Richter die vorhandenen Täterfotos schneller zur Fahndung freigeben. Auch die Richter müssen ihren Beitrag dazu leisten, dass das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürgern wieder gestärkt wird.“


Bilder, die sich auf Bürgerinnen und Bürger können späte Fotofahndung nicht verstehen beziehen:
01.01.2016: Tatverdächtige

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 18.08.2016 15:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter