Stadtplan Leverkusen
05.08.2016 (Quelle: Bezirksregierung)
<< Für Radweg am Hitdorfer See 59.700 Euro   Niemals aufgeben, trotz Rückschläge sein Ziel immer im Auge behalten: Tobias Scherbarth im Porträt >>

Verkehrssicherung im Naturschutzgebiet Am Hornpottweg


Baumfällungen und Holzbeseitigungen entlang des Radweges Berliner Straße

Am Montag, den 8. August werden entlang des Radweges an der Berliner Straße zwischen Leverkusen-Schlebusch und Köln-Dünnwald Baumfällarbeiten durchgeführt. Die Bezirksregierung Köln hat eine Fachfirma beauftragt, vier abgestorbene Laubbäume zu fällen und an sechs Spitzahornen Totholz zu entfernen. Die betroffenen Bäume wurden bei der diesjährigen Baumkontrolle farbig markiert.

Die Maßnahme wird abschnittsweise von einem Baumkletterer durchgeführt, so dass eine Sperrung des gesamten Radweges nicht notwendig ist. Die Firma wird kurzfristig den Abschnitt des Radweges sperren, an dem die einzelne Verkehrssicherungsmaßnahme stattfindet.

Die Bezirksregierung Köln bittet die Anwohner um Verständnis für kurzfristige Einschränkungen.
Hornpottweg


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.08.2016 19:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter