Stadtplan Leverkusen
13.10.2015 (Quelle: Internet Initiative)
<< Einführung in das Betreuungsrecht   „Frauen gestalten ihre Stadt“ – Offener workshop - Ziel: Anregungen für die Neue Bahnstadt Opladen >>

TOP-Verteiler-Schreiben Flüchtlinge: Stadt kauft Hotel Atrium


In einem TOP-Verteiler-Schreiben an die Spitzen von Rat und Verwaltung hat der erste Beigeordnete Frank Stein darüber informiert, daß nach einer Dringlichkeitsentscheidung vom Freitag das Schlebuscher Drei-Sterne-Hotel Atrium (Heinrich-Lübke-Str. 36-40a) gekauft werden soll und 90 bis 100 Flüchtlingen Obdach geben soll. Laut Homepage des Hotels verfügt es über 55 Zimmer und ist mit einer Sauna ausgestattet.
Auf dem Sportplatz Heinrich-Lübke-Str. 140 (Comeniusschule) sollen 4 winterfeste Leichtbauhallen mit einer Kapazität von insgesamt 400 Plätzen errichtet werden. Hierfür will die Stadt 3 Mio Euro ausgeben.
In der Hitdorfer Stöckenstr. sollen keine Flüchtlinge untergebracht werden.



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
13.10.2015: TOP-Verteiler: Flüchtlinge ins Hotel Atrium

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.10.2015 15:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter