Stadtplan Leverkusen
19.07.2015 (Quelle: Piraten)
<< Ferienaktion der Reparaturwertstatt mit speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche   OGV-Tagesfahrt "Das preußische Köln" am 22.08.2015 >>

Leverkusener PIRATEN schlagen Cannabis Social Club für Leverkusen vor


In Leverkusen soll (nach Ansicht der Piraten) im Rahmen eines Modellprojekts die gesicherte Abgabe von Cannabis an Erwachsene erfolgen. In Köln wird dies im Stadtbezirk 1 auf Anregung der dortigen PIRATEN erprobt. Bei der kürzlich erfolgten Podiumsdiskussion (wann und wo auch immer) in Leverkusen sprach sich der Vorsitzende der Kölner PIRATEN für ein solches Projekt aus. Die Piratenfraktion hat alle Fraktionen im Landtag NRW in einem offenen Brief zu einem gemeinsamen Antrag im September-Plenum eingeladen. Außerdem ruft die Piratenpartei Leverkusen alle interessierten Bürger auf, sich mit einem Schreiben an die Mitglieder des Stadtrats und ihre jeweiligen Wahlkreis-Abgeordneten aller Parteien (einzige Leverkusener Landtagsabgeordnete ist Josefa Lux, SPD) zu wenden und diese zur Unterstützung aufzufordern.

Pirat Oliver Ding kommentiert: "Eine kontrollierte Abgabe von Cannabis würde die präventiven Handlungsmöglichkeiten verbessern und wäre so Bestandteil eines modernen präventions- und suchtpolitischen Gesamtkonzepts. Auch wenn Oberbürgermeister Buchhorn noch zurückhaltend ist, wäre dies eine große Chance für Leverkusen."
Robert Mehlmann, auch Leverkusener Pirat, ergänzt: "Wie das Beispiel in Amerika gezeigt hat, sank nicht nur die Kriminalitätsrate in jenen Staaten, die Cannabis legalisierten, auch die Steuereinnahmen gingen nach oben."

Lukas Lamla „Hanfpirat“, Abgeordneter der Piratenfraktion NRW:
„Fast alle Parteien und Fraktionen haben sich für eine Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. Jetzt müssen den Worten Taten folgen. Wir wollen mit einem gemeinsamen Antrag aller Fraktionen zur gesicherten Abgabe von Cannabis erreichen, dass NRW Cannabis entkriminalisiert. Und alle Bürger können uns dabei helfen. Auf www.graspirin.de/sicher gibt es eine Anleitung, wie jeder Bürger seinen Abgeordneten im Wahlkreis von einer gemeinsamen Initiative überzeugen kann."


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.07.2015 14:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter