Stadtplan Leverkusen
20.08.2014 (Quelle: Neue Bahnstadt)
<< A1-Brücke bei Leverkusen: Weitere Betonschutzwände werden abgebaut   Vergleich mit Rossmann kostet die Stadt über 3 Mio € >>

Brückenfest am 7. September: „Die neue Bahnstadt verbindet“


Buntes Bühnen- und Familienprogramm – Informationen, Bimmelbahntouren und Führungen
52 Vereine präsentieren sich auf der „Ehrenamtsbörse“

„`DIE NEUE BAHNSTADT VERBINDET` – dieser Slogan passt zum Brückenfest: Wir laden alle Leverkusener ein, am Sonntag, 7. September, hier in der Bahnstadt zusammenzukommen und gemeinsam mit uns zu erleben, wie stark die Verbindung zwischen den Stadtteilen inzwischen ist – durch die rege genutzte Campusbrücke, die Neubürger im „Quartier am Campus“, das wachsende Gewerbegebiet und die neuen Spiel- und Grünflächen. All das wollen wir zeigen und erläutern.“ Dies sagte Vera Rottes, Geschäftsführerin der neuen bahnstadt opladen GmbH, heute bei der Vorstellung des Brückenfest-Programms.

„In diesem Jahr fährt die sehr beliebte Bimmelbahn wieder eine große geführte Runde über das Gelände des ehemaligen Ausbesserungswerks bis zum Bahnhof Opladen auf der Westseite. Im Vergleich zu 2013 fahren wir auch neue Stationen an: das Wohngebiet „Wohnen an der Grünen Mitte“ und die neuen Spielplätze im „Spiel- und Gartenband“. Alle Bimmelbahn-Touren werden von Mitarbeitern der nbso GmbH geleitet.

Bimmelbahn-Tour über das Gelände bis zum Bahnhof Opladen
Die erste Tour der Bimmelbahn startet um 13.00 Uhr an der „Haltestelle Campusbrücke“, Ecke Werkstättenstraße. Die weiteren Haltestellen sind: „Fakultätsstraße“ (Möglichkeit, zum Magazin und Wasserturm zu gehen oder die neue AWO-Kita an der Kolberger Straße zu besuchen: Tag der offenen Tür von 12.30 – 16.00 Uhr), „Spiel- und Gartenband“ (neu eröffnete Spiel- und Grünflächen), „Am Handwerkerhof“, „Sängerheim“ (das Sängerheim von Germania 05 Opladen ist geöffnet, die Sänger bieten musikalische Kostproben) und „Bahnhof Opladen“. Die „bahnstadt-info“ im Bahnhofsgebäude Opladen ist ebenfalls geöffnet. Dort gibt es Infos zum Brückenfest-Programm. Eine Runde dauert ca. 35 Minuten.

Campusbrücke steht im Mittelpunkt – Anreise mit dem ÖPNV empfohlen – Start der Fuß-Führungen ab Campusbrücke
Da die Campusbrücke im Mittelpunkt steht – über die möglichst viele Gäste zu Fuß und mit dem Rad kommen sollen – ist direkt, wie schon im vergangenen Jahr, an ihrem Fuß an der Werkstättenstraße auch die Bühne mit Catering und Bierzeltgarnituren aufgebaut. Bei einem Blick in die Tiefe - vom „Balkon“ in der Mitte der Brücke – ist abzulesen, wo in Zukunft die Gütergleise und die Neue Bahnallee verlaufen: Sie werden extra zum Brückenfest in der Bahnbrachfläche aufgesprüht. Die „Kreide-Visualisierung“ hatte auch schon 2013 für einen „Aha-Effekt“ gesorgt. Die Campusbrücke ist auch immer Bestandteil der Führungen, die ab 13.00 Uhr zu jeder vollen Stunde vom Infozelt der bahnstadt auf der Brückenrampe starten.

Ein großer Fahrradparkplatz ist direkt an der Brücke zu finden. Für motorisierten Verkehr ist das Bahnstadtgelände nicht zugänglich. Alle drei Zufahrten (Torstraße, Campusallee über die Quettinger Straße und Werkstättenstraße) sind gesperrt. Ein öffentlicher Parkplatz befindet sich an der Ecke Lützenkirchener Straße/Werkstättenstraße. Die Gäste werden gebeten, mit dem öffentlichen Nahverkehr anzureisen.

Eröffnung durch OB Buchhorn um 12.30 Uhr – Bühne mit Live-Musik und Interviews: DB AG zu Gütergleisverlegung und Bahnhof-Modernisierung, Campus Leverkusen, Ehrenamt
Das Brückenfest, dessen zentrale Veranstaltungsfläche von der Campusbrücke bis zur Wiese am Kesselhaus reicht, wird um 12.30 Uhr offiziell durch Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn auf der Bühne eröffnet. Direkt zum Auftakt um 12.00 Uhr gibt es Live-Musik. Im weiteren Verlauf wechseln sich Live-Musik und drei Interviewrunden ab: zum Campus Leverkusen, zur Gütergleisverlegung sowie zur gesamten Bau-Entwicklung rund um den Bahnhof Opladen und zum Ehrenamt in Leverkusen, denn: 2014 ist auch wieder die städtische „Ehrenamtsbörse“ präsent:
52 Vereine und Institutionen stellen sich und ihre Aktivitäten dar, genau doppelt so viele wie bei der „Premiere“ 2012 auf dem Bahnstadt-Gelände.

Bunte Palette: Ehrenamtliches Engagement in Leverkusen
Die direkt angrenzende Wiese vor dem Kesselhaus ist der Ort, an dem alles zusammenläuft: Hier sind alle Aussteller und auch die Vertreter der Ehrenamtsbörse mit ihren Ständen und Aktivitäten zu finden – mit ausführlichen inhaltlichen Präsentationen, aber auch aktiven Elementen wie Spiel und Sport: „Ich freue mich sehr, wie lebendig und vielfältig das Ehrenamt in Leverkusen ist und wie hoch der Zuspruch und die Teilnehmerzahl sind“, sagte der zuständige Dezernent für Bürger, Soziales und Umwelt, Markus Märtens, im Pressegespräch. Er ergänzte: „Durch die Vereine und Ehrenamtler wird die Bahnstadt am 7. September noch bunter, das ist für alle Beteiligten ein Gewinn.“

Information pur: Infos zur Bahnstadt, zur Entwicklung am Bahnhof Opladen und zur Gütergleisverlegung – Städtische Aktivitäten – Campus Leverkusen – Wohnen, Dienstleistungen und Energieversorgung
Zum Brückenfest nimmt die Information zum Projekt nbso und zu den Aktivitäten der Deutschen Bahn (Gütergleisverlegung, Modernisierungsoffensive Bahnhof Opladen) zentralen Raum ein: Zusätzlich zu den verschiedenen Führungen können Interessierte detaillierte Infos im „Info-Truck“ der Firma Niesen erhalten. Dort ist auch der Verein „Wir & Leverkusen“ präsent. Direkt nebenan finden sich die Stände der Deutschen Bahn und der Stadt Leverkusen: Hier informieren städtische Ansprechpartner zur Ausbildung bei der Stadt Leverkusen, zum Klimaschutzprogramm und zu Naherholung und Tourismus.

In der weiteren Nachbarschaft finden sich die Stände von weiteren Sponsoren, Unterstützern und Institutionen: die Sparkasse Leverkusen, die zusätzlich zu ihren Dienstleistungen auch Familienangebote wie einen großen Jenga-Kletterturm anbietet, die Energieversorgung Leverkusen (EVL), die das Bahnstadt-Gelände mit Nahwärme versorgt, der Campus Leverkusen der Fachhochschule Köln, die AktionsGemeinschaft Opladen (AGO), die Bayer 04 Fußball GmbH, sowie der Kölner Stadt-Anzeiger und die Rheinische Post. Die nbso: Paeschke GmbH informiert Wohn-Interessenten in einem Info-Container direkt auf dem Baugebiet der Firma Paeschke, Bahnstadtchaussee.

Großes Unterhaltungsprogramm: Live-Musik, Comedians, Kinderspiel, sportliche Aktivitäten und Rikschafahrten - „Ausblick“ mit der Feuerwehr
2013 haben sie große Heiterkeit erzeugt, darum sind sie auch 2014 wieder mit dabei: die beiden holländischen Comedians, die mutige Fahrgäste zur Mitfahrt in ihren Mini-Bus einladen. Wer Alternativen dazu sucht und auch keinen Platz in der Bimmelbahn findet, der kann auf vier Rikschas zurückgreifen. Ein Erinnerungsfoto wert sind sicher auch die Künstler, die von Anfang bis Ende für schmissige Musik und Unterhaltung suchen: Die Percussion-Band „GreenBeats“ ist auf der Bühne und den ganzen Tag mitten im Geschehen zu finden. Drei Auftritte auf der Bühne hat die Band „Re-Cover“: Sie hat Pop- und Gute-Laune-Musik der letzten Jahre und Jahrzehnte im Repertoire. Aber auch für Kinder und bewegungslustige Erwachsene gibt es ein reiches Angebot: Dazu zählen professionelle Kinderanimation, aber auch Tennisspiel mit „Grün-Weiß-Leverkusen“. „Gewehr bei Fuß“ steht auch die Freiwillige Feuerwehr Schlebusch. Sie wird mit einem Feuerwehrwagen mit Drehleiter anrücken (falls sie nicht kurzfristig im Einsatz ist) und für einen weiten Ausblick über das Bahnstadtgelände sorgen.

Dank an die Sponsoren: „Unterstützung für das Projekt“
Vera Rottes bekräftigte zum Schluss noch einmal, wie wichtig die Unterstützung des Brückenfestes durch Sponsoren sei: “Ich danke allen Sponsoren, die auch in diesem Jahr wieder mit ihren Namen, durch ihre Präsenz vor Ort und ihre großzügige Unterstützung deutlich machen, wie hoch die Wertschätzung ist, die die neue bahnstadt genießt. Diese Unterstützung ist für die nbso GmbH eine hohe Motivation.“

Das Brückenfest wird unterstützt von folgenden Sponsoren: Sparkasse Leverkusen, nbso: Paeschke GmbH, M. Schürgers Bauträger GmbH, Niesen, Nord-Süd, Wir & Leverkusen, EVL, Volksbank Rhein-Wupper eG, CHEMPARK, Sparda-Bank.


Das Brückenfest auf einen Blick:
Bühnenprogramm (Moderation Claudia Waiblinger):
12.00 Uhr: Begrüßung C. Waiblinger u. Vera Rottes, GF nbso GmbH
12.30 Uhr: Eröffnung durch Oberbürgermeister Buchhorn
13.00 Uhr: Coverband „Re-Cover“
13.30 Uhr: Talkrunde I: Campus Leverkusen
14.00 Uhr: Talkrunde II: Gütergleisverlegung, Entwicklung Bahnhof Opladen/Westseite
14.20 Uhr: Band „Re-Cover“
15.00 Uhr: Talkrunde III: Ehrenamt und Standortbotschafter
15.30 Uhr: Percussion-Band: “GreenBeats“
16.00 Uhr: Band „Re-Cover“
17.00 Uhr: Verabschiedung m. Vera Rottes

Gastronomie:
vor der Bühne und auf der Wiese am Kesselhaus – Getränke- und Imbissstände – „Bon-Währung“ ist auch in diesem Jahr der „Bahnstadt-Taler“ – Gegenwert: 50 ct.

Gelände: Percussion-Band „GreenBeats“, Mini-Bus on tour, Sandschreibmobil „SKRYF“, Fahrradrikschas

Infostände – Wiese vor dem Kesselhaus: Kölner Stadt-Anzeiger, Campus Leverkusen, Energieversorgung Leverkusen (EVL), Sparkasse Leverkusen, Deutsche Bahn, Stadt Leverkusen, Wir & Leverkusen, neue bahnstadt opladen GmbH, Rheinische Post, AGO, Bayer 04 Fußball GmbH (Merchandising & Ticketing); nbso: Paeschke GmbH: im Wohngebiet an der Bahnstadtchaussee

Bahnhofsgebäude Opladen - „bahnstadt-info“:
Infos zum Brückenfest

Bimmelbahn: ab 13.00 Uhr - Die Bimmelbahn fährt in einer geführten Rundtour die Haltestellen „Campusbrücke/Werkstättenstraße“, „Fakultätsstraße“, „Spiel- und Gartenband“, „Am Handwerkerhof“, „Sängerheim“ und „Bahnhof Opladen“ an. Dauer: ca. 35 Minuten. Start der ersten Tour: 13.00 Uhr, Haltestelle Campusbrücke

Geländeführungen: ab 13.00 Uhr stündlich. Treffpunkt: Infozelt der nbso an der Brückenrampe

Verkehr:
Das Gelände der neuen bahnstadt opladen mit den Zufahrten Werkstättenstraße, Torstraße und Quettinger Straße/Campusallee ist für den Autoverkehr gesperrt. Ein öffentlicher Parkplatz befindet sich an der Lützenkirchener Straße/Ecke Stauffenbergstraße. Die Besucher werden gebeten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Für Radfahrer ist ein Parkplatz neben der Campusbrücke eingerichtet.

Veranstaltungsgelände: Das zentrale Veranstaltungsgelände erstreckt sich von der Campusbrücke bis zur Wiese vor dem Kesselhaus.

Folgende Vereine und Oranisationen nehmen an der Ehrenamtsbörse teil:
ADFC Leverkusen e.V.
AKADA - Weiterbildung Bayer Leverkusen e.V.
Amnesty International
AWO - Seniorenzentrum "Stadt Leverkusen" gGmbH
AWO Kreisverband Leverkusen e.V.
Bergischer Geschichtsverein - Abt. Leverkusen-Niederwupper e.V.
Briefmarkensammlerverein Bayer e.V. Leverkusen
BUND
Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) - Stamm Orion Leverkusen
Bürgervereinigung Kolonie II und III - Wiesdorf Manfort e.V.
CBT-Wohnhaus Upladin
Deutscher Familienverband Leverkusen e.V.
Deutsch-Finnische Gesellschaft/Oulu
Deutsch-Russisches Kulturzentrum "Alisa" e.V.
Deutsch-Tansanischer Freundeskreis e.V.
Diakonisches Werk des Ev. Kirchenkreises Leverkusen
Diakonisches Werk des Ev. Kirchenkreises Leverkusen - "Willkommen kleines Baby"
Domino - Zentrum für trauernde Kinder e.V.
DRK Kreisverband Leverkusen e.V.
Ehrenamtler des Neuland-Parks
Europa-Union Leverkusen e.V.
Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Leverkusen-Opladen e.V.
Förderverein Bücherei Rheindorf e.V.
Förderverein der Jugendkunstgruppen der Stadt Leverkusen e. V.
Förderverein Schiffsbrücke Wuppermündung e.V.
Forum Ehrenamt - St. Stephanus Leverkusen
Forum Wuxi-Leverkusen
Freiwilligenzentrum Lupe Leverkusen
Freundeskreis Bracknell-Leverkusen e.V.
Guttempler in Leverkusen
Hospiz Leverkusen e.V.
IGEL e.V.
KAB - St. Remigius Opladen
Kleingärtnerverein Burgloch e.V.
Leverkusener Leihomas und Leihopas
Malteser-Hilfsdienst e.V.
NABU-Leverkusen Stadtverband Leverkusen e.V.
Nasch Dwor - Unser Hof e.V.
Opladener Geschichtsverein von 1979 e.V.
Partnerschaftsinitative Leverkusen-Ratibor e.V.
Partnerstädte Leverkusens - Nazareth-Illit, Schwedt, Villeneuve d`Ascq, Ljubljana und Chinadega
Rollis Leverkusen
Sozialverband VdK - Kreisverband Leverkusen
Spektrum Leverkusen ´87 e.V.
Sportjugend im SportBund Leverkusen e.V.
Stadtgeschichtliche Vereinigung e.V.
Tanz-Sport-Gemeinschaft Leverkusen e.V.
Tauschring Leverkusen
Tennisclub Grün-Weiß Leverkusen e.V.
Tierschutz Leverkusen e.V.
Verein der Freunde und Förderer der Balkantrasse Leverkusen e.V.
Vorlesepaten in Leverkusen




2 Bilder, die sich auf Brückenfest am 7. September: „Die neue Bahnstadt verbindet“ beziehen:
20.08.2014: Rottes und Märtens mit Brückenfest-Plakat
11.08.2014: Brückenfest-Banner


2 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
05.09.2014: Mitmachen für den Klimaschutz in der Stadt
21.08.2014: Projektförderung im Wert von 500 € zu gewinnen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 21.07.2015 19:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter