Stadtplan Leverkusen
09.05.2001 (Quelle: Polizei)
<< Damit Mücken keinen Stich bekommen   Unfallbilanz am Dienstag >>

Polizei sucht Unfallzeugen


Bereits am Donnerstag, dem 26. April 2001, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich auf dem Radweg an der Dhünn, in Höhe des kleinen Haberlandstadions ein Unfall, bei dem eine 72-jährige Fahrradfahrerin einen Rippenbruch erlitt. Ursache des Unfalls war ein Zusammenstoß der Seniorin mit einem etwa 8 bis 10 Jahre alten Jungen, welcher ihr in Höhe einer Baustelle auf einem Fahrrad entgegen kam.
Dabei kam die Frau zu Fall. Passanten halfen ihr wieder auf und kümmerten sich um sie. Sie musste sich später in ärztliche Behandlung begeben. Der am Unfall beteiligte Junge gab auf Befragen eine Alkenrather Anschrift an, unter der ihn die Polizei jedoch bisher nicht ausfindig machen konnte. Er hatte dunkle lockige Haare.

Die Polizei bittet nun die Zeugen, welche der Frau nach dem Unfall geholfen haben, sich unter der Telefon-Nr. 0214 / 377-0 zu melden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.12.2015 09:22 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter