Stadtplan Leverkusen
20.06.2013 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Standesamt geschlossen   Kleine Ursachen, große Wirkungen >>

„Mein Leverkusen – eine musikalische Stadtreise“


Seit vielen Jahren erfreuen sich die „Konzerte Leverkusener Musiker“, kurz „KLM“, großer Beliebtheit. Ein Reiz der von Camille van Lunen künstlerisch betreuten Reihe ist ihr vielseitiges Programm, zu dem auch Konzerte für Kinder und Familien gehören. In dieser Saison nun gelangt ein ganz besonderes Kinder- und Familienkonzert zur Uraufführung: „Mein Leverkusen – eine musikalische Stadtreise“ für Soli, Kinderchor, Instrumente und Klavier.
Als Auftragswerk hat der Leverkusener Komponist Stefan Esser in Zusammenarbeit mit Barbara Ostendorf (Texte) ein mitreißendes Stadtportrait geschaffen, bei dem Schülerinnen und Schüler der Hugo-Kükelhaus-Schule (Musik-AG, Einstudierung: Anne Könyves-Toth) sowie die der benachbarten Erich-Klausener-Grundschule (Einstudierung: Barbara Ostendorf, Svenja Degen) mitwirken. Außerdem sind die Percussion-Formation „Clapstick“ der Musikschule Leverkusen unter der Leitung von Heinz-Reiner Schiefer sowie Annette Windgätter (szenisches Spiel) und Anna Kehr (Blockflöte) mit von der Partie. Alles in allem: über 60 Mitwirkende!
Sie nehmen das Publikum mit auf die Reise zu charakteristischen Orten unserer Stadt, wobei ein in unterschiedlichen Gestalten wiederkehrendes Mottolied („Leverkusen, meine Stadt“) eine Hauptrolle spielt. Vielfältigste Stilelemente kommen dabei zum Einsatz – u.a. klassische Musik, Rap oder auch ein feuriger Samba.
Stefan Esser (geb. 1966) ist seit 1985 in Leverkusen und Umgebung, aber auch in ganz Deutschland sowie im Ausland als Komponist von Orchesterwerken, Kammermusik, Klaviermusik, Bühnenmusiken und Liedern etc. in Erscheinung getreten. Durch eine langjährige Zusammenarbeit mit dem Duo Pianoworte (Erzähler + Klavier) und sein Kindersingspiel „Felix“, welches im Jahr 2002 als Auftragskomposition von Bayer Kultur entstand, hat er außerdem vielfältige Erfahrung im Komponieren kindgerechter Musik erlangt. Im Hauptberuf ist Stefan Esser an der Hugo-Kükelhaus-Schule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung) als Sonderschulkonrektor tätig.
Barbara Ostendorf ist Lehrerin an der Erich-Klausener-Schule mit dem Schwerpunkt Musik und Deutsch. Darüber hinaus leitete sie mehrere integrative Musikgruppen in Frankfurt und Leverkusen. Seit 1999 schreibt sie für ihre Schüler/innen eigene SchulTanzTheaterstücke, zuletzt eine Textvorlage zum „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns. In Kooperation mit Frau Degen leitet sie den neu gegründeten Schulchor. Mit dem Verfassen der Liedtexte fürs Kinderkonzert ist ihr ihre Wahlheimat Leverkusen noch ein Stückchen mehr ans Herz gewachsen.

Termin:
Sonntag, 30. Juni 2013
17.00 Uhr

Ort:
Bayer Kulturhaus
Nobelstr. 3751373 Leverkusen

Karten:
8,50 €, erm.: 6,00 €, bis 14 Jahre: 4,50 €
Kartenbüro Bayer Kultur
(Tel. 0214-30 41283) www.kultur.bayer.de


Bilder, die sich auf „Mein Leverkusen – eine musikalische Stadtreise“ beziehen:
00.00.2013: Proben


2 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
20.10.2015: Mein Leverkusen - eine musikalische Stadtreise
27.10.2013: Kurt-Lorenz-Preis 2013 an Stefan Esser

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.10.2015 10:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter