Stadtplan Leverkusen
05.04.2012 (Quelle: Fussball)
<< Otto der Bücherbär   22. Brennpunkt-Jam in Leverkusen >>

Fußball-EM 2012


Knapp zwei Monate vor dem Startschuss zur Fussball EM 2012 in der Ukraine und Polen beobachtet Jogi Löw die Verletzungsprobleme seiner Kicker mit zunehmender Sorge. Fast ein halbes Dutzend Nationalspieler ist derzeit nicht einsatzfähig, darunter auch Miro Klose und Per Mertesacker.

Aufgrund der aktuellen Situation möchte der Bundestrainer erst kurz vor der geplanten Bekanntgabe der Nominierung (7. Mai) entscheiden, ob er mehr als 23 Spieler mit ins Trainingslager nehmen wird. In nächster Zeit möchte Löw verstärkt die Spieler der zweiten Garde beobachten, für Mike Hanke und Patrick Helmes fand er bereits lobende Worte. Eventuell wird es erst im Trainingslager zu einem größeren Ausscheidungsrennen kommen.

Zu den jüngsten Spekulationen um einen möglichen Wechsel Löws von der Nationalelf zu Chelsea London oder Real Madrid, fand der Bundestrainer klare Worte: „Daran ist selbstverständlich nichts dran, für mich zählt jetzt nur die EM!
Zwischenzeitlich wurde das für den 1. Juni geplante Testspiel gegen Israel in Leipzig um einen Tag vorverlegt. Eine Kontroverse über die geplante Anstoßzeit führte zur Terminverschiebung, für die DFB-Elf ist der 31. Mai ohnehin günstiger, so bleiben noch zwei freie Tage bis zum Abflug nach Polen am 4. Juni .

Am 9. Juni wird die deutsche Mannschaft mit dem Auftaktmatch gegen Portugal ins Turnier starten. Bis dahin muss alles passen, gegen die spielstarken Portugiesen muss die Mannschaft schon ihre volle Leistungsstärke abrufen können, um den angepeilten Sieg einzufahren. Bei den Wettanbietern geht Deutschland favorisiert in die Partie.

Gleiches gilt für das zweite Gruppenspiel gegen die Niederlande am 13. Juni. Die Oranjes haben Deutschland durch den jüngsten Testspieltag gegen England vom zweiten Platz der Fifa-Weltrangliste verdrängt. Spitzenreiter Spanien führt auch die Liste der Topfavoriten auf den Titel an. Geht es um den EM-Titel sehen die Wettanbieter aber die DFB-Elf noch vor den Niederlanden. In der Gruppe B wird ein Sieg Deutschlands, vor Holland, Portugal und Dänemark erwartet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter
Letzte Änderung am 06.04.2012 12:00 von leverkusen.