Stadtplan Leverkusen
10.03.2012 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Schmiedevorführungen im Sensenhammer: Schmiedesaison startet am 11. März   Lucky Seven >>

Gürzenich Bläserquintett im Schloss


Am kommenden Sonntag stellt das Gürzenich Bläserquintett in der Reihe „Konzerte Leverkusener Musiker“ Werke von Paul Hindemith, György Ligeti und Camille van Lunen vor; außerdem auf dem Programm: eine höchst unterhaltsame Mozart-Bearbeitung von W. Schröder mit dem vielsagenden Titel „Eine kleine Lachmusik“.

Gürzenich Bläserquintett
Irmtraud Rattay (Flöte) wurde in Nassau/Lahn geboren.
Nach ihrem Studium an der Musikhochschule Köln bei Prof. Karl-Heinz Ulrich im Fach Querflöte und bei Prof. Günther Höller im Fach Blockflöte ist sie seit über 30 im Gürzenich Orchester Köln.

Ikuko Homma (Oboe) wurde in Tokio geboren. Nach ihrem Studium in Tokio kam sie nach Deutschland, um ihr Studium bei Prof. Goritzki in Stuttgart und später bei Prof. Wetzel in Leipzig fortzusetzen. Seit 2002 ist sie Solo-Englischhornistin im Gürzenich Orchester.

Ekkehardt Feldmann (Klarinette) wurde in Hameln geboren und erhielt seine Ausbildung in Hannover bei Prof. Zeretzke und Prof. Pallushek und studierte in Hamburg bei Prof. Mönnig. Seit 1981 ist er 3./1. Klarinettist im Gürzenich Orchester und hat seit 1983 einen Lehrauftrag im Hauptfach Klarinette an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf inne.

Jörg Steinbrecher (Fagott) wurde in Leverkusen geboren und studierte in Düsseldorf bei Erich Krahwinkel. Seit 1986 ist er Mitglied des Gürzenich Orchesters, zuerst als zweiter Fagottist mit Verpflichtung zum Kontrafagott, seit 1997 als stellvertretender Solo-Fagottist mit Kontrafagott. Außerdem hatte er Lehraufträge an den Hochschulen in Wuppertal und Köln.

Johannes Schuster (Horn) stammt aus Pfaffenhofen an der Ilm und absolvierte sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Herrn Prof. Gaag. Nach einem Engagement als stellvertretender Solohornist am Südthüringischen Staatstheater in Meiningen engagiert und wechselte 2002 in selber Position zum Gürzenich Orchester.
Seit 2009 ist er Dozent an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf.

Termin:
Sonntag, 11. März 2012
11.00 Uhr

Ort:
Schloss Morsbroich
Gustav-Heinemann-Str. 80
51377 Leverkusen

Karten:
8,50 Euro (erm.: 6,00 Euro)
Kartenbüro im Forum (Tel. 02 14 - 406 4113 und alle bekannten Vorverkaufsstellen


Bilder, die sich auf Gürzenich Bläserquintett im Schloss beziehen:
10.03.2012: Gürzenich Bläserquintett

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 29.10.2016 23:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter