Stadtplan Leverkusen
01.03.2011 (Quelle: AOK)
<< Paris ruft – Drei Leverkusener für Hallen-EM nominiert   Mit Bus oder Fahrrad besser am Ball >>

AOK Rheinland/Hamburg und die Frauen-Elf von Bayer 04 Leverkusen: Zwei Profis für Bewegung und Sport werden ein Team


Eine starke Partnerschaft in Sachen Gesundheit ist entstanden. Beim letzten Heimspiel der Fußball-Frauen von Bayer 04 Leverkusen am Sonntag, 6. März 2011, stellt sich die AOK Rheinland/Hamburg als offizieller Gesundheitspartner der Elf vor. Im Ulrich-Haberland-Stadion will die Gesundheitskasse für großen Rückhalt im Spiel gegen Gast Turbine Potsdam sorgen (Beginn: 14:00 Uhr (und damit parallel zum Wiesdorfer Karnevalszug). Jeder Besucher bekommt eine AOK-Ratsche, damit die Fans ihre Bayer-Damen kräftig anfeuern können. An einem Info-Stand gibt es viele Informationen über Präventionsleistungen, während sich Kinder zum Fan schminken lassen oder an der Torwand ihre Schusssicherheit beweisen können. Klaus-Gunther Häuseler, der AOK-Regionaldirektor, betonte: „Als Gesundheitspartner der Bayer 04 Frauen wollen wir viel dazu beitragen, junge Menschen für Fußball und Bewegung zu begeistern. Das kommt heute oft zu kurz, aber mit der starken Frauen-Mannschaft können wir etwas dagegen aufbieten.“

Zu Gast im Haberland-Stadion sind auch Vertreter des WM-Komitees. Die Paarung steht daher auch ganz im Zeichen der FIFA-Frauen-WM 2011, bei der vier Spiele in der BayArena ausgetragen werden. Zum Heimspiel der Bayer 04-Frauen haben sich auch ganz besondere Gäste angesagt. Steffi Jones, die Chefin des WM-Organisationskomitees, steht für Autogramme und Gespräche hautnah zur Verfügung. WM-Maskottchen Karla Kick erfüllt jeden Fotowunsch und wird gerade mit den Jüngsten zu allerlei Späßen aufgelegt sein.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.03.2011 10:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter