Stadtplan Leverkusen
03.05.2010 (Quelle: Polizei)
<< Begeisternde Elfen genießen Pokaltriumph   Sitzung des Integrationsrates am Dienstag >>

35-Jähriger bei Raub in Opladen verletzt


Ein Raubüberfall hat sich in der Nacht zu Sonntag (02. Mai) in Opladen zugetragen.

Gegen 3:00 Uhr war der Leverkusener (35) zu Fuß auf der Rennbaumstraße unterwegs.
In Höhe der Bushaltestelle "Am Wasserturm" wurde er plötzlich von einer ihm unbekannten Person mit den Worten "Hallo Kollege, wie geht's" angesprochen. Unvermittelt sprühte der Ganove dann dem 35-Jährigen Pefferspray ins Gesicht.
Von einem nahegelegenen Treppenaufgang kamen zwei weitere Komplizen hinzu und schlugen auf das Opfer mit Schlagstöcken ein.
Das Trio raubte dem Leverkusener die Geldbörse und flüchteten in Richtung Burscheider Straße.

Auch in einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten die Täter nicht angetroffen werden.
Der 35-Jährige musste im Krankenhaus ärztlich versorgt werden.
Er konnte die Räuber wie folgt beschreiben:

1.Person (durch die der Einsatz des Pfefferspray erfolgte):
- ca. 20 Jahre alt
- 180 cm groß
- Normale Statur
- Schwarze kurze Haare
- Dunkel gekleidet
- Vermutlich Südländer
- Mit Pffefferspray bewaffnet

Beschreibung der beiden Komplizen:
- beide ca. 20 Jahre alt
- zwischen 175 cm und 185 cm groß
- dunkel gekleidet
- beide hatten Kapuzen über den Kopf gezogen
- beide mit Schlackstöcken bewaffnet

Die Polizei Köln hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach den Tätern. Der Leverkusener kann die Täter womöglich wiedererkennen.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dem Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer: 0221-229-0 zu melden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.05.2010 22:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter