Stadtplan Leverkusen
04.01.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Kurzer Weg wird gut angenommen   Feuerwehr-Gro├čeinsatz bei einem Brand in einem Mehrfamilien- und Gesch├Ąftshaus Alsenstr.1 B >>

Obdachlose: Reintegration in den Wohnungsmarkt gelingt häufig


Seit 1975 ist der Fachbereich Soziales zuständig für alle Fragen im Zusammenhang mit drohendem oder bereits stattgefundenem Wohnungsverlust Leverkusener Bürger. Seit vielen Jahren ist dabei der Caritasverband Leverkusen e.V. (CV) ein verlässlicher Partner der Stadt Leverkusen. Obdachlose Mehrpersonenhaushalte werden in städtischen Unterkünften untergebracht, der CV ist zuständig für die Unterbringung von Einzelpersonen sowie für die Betreuung aller obdachlosen Bürgerinnen und Bürger der Stadt. Im Vorfeld drohender Obdachlosigkeit ist der Fachbereich Soziales recht erfolgreich in der Verhinderung von Obdachlosigkeit, dem CV gelingt es immer wieder, obdachlos gewordenen Menschen die Reintegration in den Wohnungsmarkt zu ermöglichen. Zahlenspiegel:
2007 2008 2009
Zugänge in städt. Unterkünften 22 9 16
Abgänge aus städt. Unterkünften 26 5 14
Bestand am Jahresende 6 10 12
Gesamtnutzerzahl der Notschlafstelle des CV94 11092


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.04.2011 22:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet