Stadtplan Leverkusen
23.08.2009 (Quelle: Kath. Bildungswerk)
<< Abschluß-Kundgebung Pro NRW in Opladen   Von Köln über Rommerskirchen nach Leverkusen? >>

Filmcafe Schlebusch. Die Welle


Deutschland heute. Der Gymnasiallehrer Rainer Wenger (Jürgen Vogel) startet während einer Projektwoche zum Thema 'Staatsformen' einen Versuch: Er möchte den Schülern die Entstehung einer Diktatur greifbar machen. Ein pädagogisches Experiment mit verheerenden Folgen.
Was zunächst harmlos mit Begriffen wie Disziplin und Gemeinschaft beginnt, entwickelt sich binnen weniger Tage zu einer richtigen Bewegung. Der Name: DIE WELLE. Bereits am dritten Tag beginnen Schüler, Andersdenkende auszuschließen und zu drangsalieren.
Als die Situation bei einem Wasserballturnier schließlich eskaliert, beschließt der Lehrer, das Experiment abzubrechen. Zu spät. DIE WELLE ist längst außer Kontrolle geraten ...
Die Verfilmung eines amerikanischen Jugendbuch-Bestsellers hinterfragt im Rahmen einer spannenden Geschichte gleichgeschaltetes Verhalten und stellt Für und Wider einer solchen Geisteshaltung zur Diskussion.


Filmcafé Schlebusch:
Einführung und Filmgespräch:
15.00 Uhr: Ursula Klemm-Mayer
19.00 Uhr: Martina Böhm

Mi. 02.09.2009, 15:00 und 19:00 Uhr
Gebühr: € 3,00 je Termin
Ort: Altes Bürgermeisteramt, Bergische Landstraße 28, Schlebusch
Platzkarten können am Spieltag ab 9.30 Uhr im Alten Bürgermeisteramt erworben werden (begrenzte Platzanzahl: 35)


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter
Letzte Änderung am 10.02.2011 23:28 von leverkusen.