Stadtplan Leverkusen
10.02.2009 (Quelle: FDP)
<< Öffnungszeiten der Stadtverwaltung zu Karneval   FDP: "Rückzug von Arnold ist peinlich!" >>

FDP: “HfU-Standort sollte Opladen sein.”


Die Leverkusener Liberalen sind sehr erfreut über das Interesse der privaten Hochschule für Unternehmensführung (HfU), einen Standort in der Stadt zu errichten. “Der Oberbürgermeister Küchler und die anderen politischen Akteure, müssen alles mögliche unternehmen, damit dies funktioniert.”, fordert Timur Lutfullin, bildungspolitischer Sprecher der FDP-Leverkusen. “Der Leitung der HfU muss deutlich gemacht werden, dass sie in Leverkusen hoch willkommen sind.”

Die HfU und der FH-Campus könnten dabei auch “voneinander profitieren”. “Wenn die HfU ihren Standort in der Nähe des FH-Campus in Opladen hat, wird ein größeres Wohn- und Unterhaltungsangebot entstehen.”, ist Lutfullin überzeugt. Für potentielle Investoren mache es einen Unterschied, ob sie etwas für 500 oder 1100 Studenten anbieten. Als möglicher Standort komme beispielsweise mittelfristig das Verwaltungsgebäude am Goetheplatz infrage.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.08.2009 17:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter