Stadtplan Leverkusen
01.06.2008 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Jennifer Oeser kämpft sich in Götzis zur Olympianorm   Der CHEMPARK tritt ab heute mit einer neuen Internetseite auf >>

Auch Stabbruch wirft Danny Ecker nicht aus der Bahn


Nervenstark präsentierte sich Stabhochspringer Danny Ecker beim Golden-League-Meeting in Berlin. Beim zweiten Versuch über 5,70 Meter brach sein Arbeitsgerät in der Mitte durch, der Leverkusener landete glücklicherweise unverletzt auf der Matte, atmete ein paar Mal tief durch und schwang sich im dritten Durchgang über 5,70 Meter. Exakt die Höhe, die für die Olympischen Spiele in Peking (China) gefordert ist. Die Nominierungsvoraussetzungen hatte Ecker indes schon im Mai voll erfüllt. Als bester Deutscher belegte Ecker Rang vier, den Sieg holte sich der Hallenweltmeister Yevgeniy Lukyanenko mit 5,85 Metern.

„Den Stabbruch muss ich nun schnell vergessen“, betonte der 30-Jährige, der sich sonst zufrieden über seinen Auftritt im Berliner Olympiastadion äußerte. „Ich hatte bislang noch Anlaufprobleme und bin öfters durchgelaufen. Heute habe ich die Sprünge durchgezogen. Das ist das Positive am heutigen Tag.“ Als Fünfter scheiterte Richard Spiegelburg (5,60 m) an der doppelt geforderten Norm für Peking, die er bereits einmal überwinden konnte.

Peu á peu nähert sich 800-m-Hoffnung Robin Schembera der Peking-Norm. Nachdem er zum Einstieg in Rehlingen 1:46,47 Minute lief, steigerte sich der 19-Jährige in Berlin auf 1:46,21 Minute. Für Olympia ist 1:45,50 Minute gefordert.

Eine starke Vorstellung über 400 Meter bot Bayer-04-Läuferin Sorina Nwachukwu, die ihre deutsche Jahresbestzeit und ihren Hausrekord auf 52,75 Sekunde verbesserte. Hinter der Ungarin Barbara Petrahn (52,58 sec) bedeutete dies Rang zwei. Über 100 Meter belegte Aleixo-Platini Menga in 10,65 Sekunden Rang neun.

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.03.2020 16:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet