Stadtplan Leverkusen
19.06.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Bayer 04 Leverkusen gründet zum 01. Juli 2007 die Bayer 04 Marketing GmbH   Resonanz an Initiative zur Erhaltung des Bayer-Kreuzes übertrifft alle Erwartungen >>

Netzwerk „Migrami“ für Integration gegründet


Migrami“ – eine Wortschöpfung aus „Migration“ und „ami“ (französisch für „Freund“) - diesen Namen wählten am vergangenen Samstag die 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „3. Integrationskonferenz“ für das Netzwerk, das in Zukunft unter Federführung des städtischen Sozialdezernates daran arbeiten will, dass Leverkusen zur „Stadt der Integration“ wird.

Stoßrichtung von „Migrami“ – besetzt mit Akteuren aus der Politik, Wohlfahrtsverbänden, Migrantenorganisationen, Kirchen, Verwaltung und ausländischen Mitbürger/innen– soll das friedliche und von gegenseitigem Verständnis geprägte Zusammenleben aller Leverkusener sein: der „Alteingessenenen“ mit den Zugewanderten sowie mit denen, die noch neu hinzuziehen werden.

Solide Arbeitsstrukturen für „Migrami“ wurden am Wochenende in der Käthe-Kollwitz-Schule ebenfalls geschaffen: Aus fünf Arbeitsforen - Sprachförderung, Jugend und Familie, Wohnen, Dialog der Kulturen und Religionen, Gesundheit sowie Öffentlichkeitsarbeit - die am Samstag ganztägig tagten, wurde jeweils ein/e Sprecher/in benannt.

Als nächste Aufgabe hat sich „Migrami“ die Erarbeitung inhaltlicher Jahresziele vorgenommen. Der weitere „Integrations-Prozess“, dessen Fortführung der Rat im Dezember 2006 beschlossen hatte, wird vom Sozialdezernat in enger Zusammenarbeit mit dem Integrationsrat und allen beteiligten Gruppen koordiniert.

Koordinatorin für das Netzwerk Migrami ist Bettina Zimmer, Telefon: 0214/ 406 - 8834. Anregungen und Anmeldungen nimmt sie gern entgegen.

Weitere Infos unter: www.migrami.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.06.2010 09:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter