Stadtplan Leverkusen
22.07.2005 (Quelle: Bayer)
<< LANXESS erhöht Grundkapital   Rasende Mini-Biker von Polizei gestellt >>

Aktion bei offizieller Saisoneröffnung von Bayer 04 Leverkusen am 24. Juli 2005


Versteigerung für die Kinder vom Haus Nazareth
Fußball-Profis und Bayer-Präventionskampagne sammeln für Kinder- und Jugend­hilfeeinrichtung

Jetzt schlagen die Fußballfanherzen in Leverkusen wieder höher: die Sommerpause ist endlich vorbei! Von der Begeisterung sollen auch die Jungen und Mädchen der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Haus Nazareth profitieren. Das Pharmaunternehmen Bayer versteigert am 24. Juli um 14.45 Uhr bei der offiziellen Saisoneröffnung an der BayArena (Westseite) den Kettler-Ergometer "BayRad" mit den Unterschriften der Fußballstars Jens Nowotny, Bernd Schneider, Carsten Ramelow und Co. Das BayRad ist Kernstück einer Aufklärungsinitiative, mit der Bayer in diesem Jahr über Herz-Kreislauf-Erkrankungen informiert. Vom Erlös der amerikanischen Versteigerung wird Sportspielzeug für die Kinder des Hauses Nazareth gekauft. Das bedeutet, jeder Bieter zahlt fünf Euro in einen Topf. Die Versteigerungsdauer wird nicht bekannt gegeben. Es erhält derjenige den Zuschlag, der sein Gebot als letzter abgibt.

Am BayRad-Stand radeln über den Tag verteilt auch die Spieler von Bayer 04, verteilen Autogramme und unterschreiben auf dem BayRad.

Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sind mit über 400.000 Opfern im Jahr trauriger Spitzenreiter der deutschen Todesursachen-Statistik. Ein aktiver Lebensstil kann das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken.
Daher motiviert das BayRad die Menschen in diesem Jahr an rund 60 Standorten, sich mehr zu bewegen. Es steht bei Sportveranstaltungen auf der Zugspitze, bei Gesundheitstagen in Landtagen oder eben bei der Bayer 04 Saisoneröffnung in Leverkusen. Gleichzeitig informiert die Initiative umfassend über Ursachen und Folgen, vor allem aber über Maßnahmen zur frühzeitigen Vorsorge von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das Fahren auf dem BayRad dient darüber hinaus einem guten Zweck: Die erradelten Kilometer wandelt Bayer am Jahresende in eine Spende an die Deutsche Herzstiftung um.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.09.2014 11:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter