Stadtplan Leverkusen
18.07.2005 (Quelle: Polizei)
<< Zahlreiche Schlägereien am Wochenende   Erster Saisonsieg für Laura Ludwig bei Beachvolleyball-Turnier auf Rügen >>

Mit Promille in den Bach


Nach einem missglücken Wendemanöver landete am Sonntag ein Pkw in Opladen in einem Bach.

Ein Jogger entdeckte am Morgen am Freibad an der Talstraße ein Auto, das im Wiembach lag und verständigte die Polizei. Der 44-jährige Pkw-Fahrer aus Langenfeld erklärte den Beamten, dass er für seinen Citroen einen schattigen Parkplatz gesucht habe. Als er seinen Wagen rückwärts fuhr, geriet er auf einen Abhang und rutschte in den Bach.

Während der Unfallschilderung stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem Autofahrer fest. Ein Atemalkoholtest ergab dann auch einen Wert von über 2,5 Promille. Nach der Entnahme einer Blutprobe musste der Langenfelder natürlich auch seinen Führerschein abgeben. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.07.2009 00:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter