Stadtplan Leverkusen
17.01.2003 (Quelle: Polizei)
<< Autoaufbrüche in der Tiefgarage   2. Demo fürs Ausbesserungswerk >>

Fußgängerin angefahren


Schwere Verletzungen erlitt eine Fußgängerin, als sie in Bergisch-Neukirchen von einem Auto angefahren wurde.

Die 27-jährige Leverkusenerin ging am frühen Donnerstagmorgen auf dem Fußweg entlang der Burscheider Straße. Zur selben Zeit wollte ein 40-jähriger Autofahrer aus einer Grundstücksausfahrt auf die Straße fahren.

Nachdem der Autofahrer zunächst kurz angehalten hatte, dachte die junge Frau, dass der Pkw-Fahrer sie vorbeilassen wolle. Plötzlich fuhr der 40-Jährige jedoch los und erfasste die Fußgängerin. Dadurch geriet sie unter den Ford und wurde ein kurzes Stück mitgeschleift. Dabei klopfte sie geistesgegenwärtig mit einer Hand gegen die Karosserie des Wagens und machte so auf ihre missliche Lage aufmerksam.

Der Pkw-Fahrer stoppte dann sofort seinen Wagen. Die 21-jährige musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach Aussagen des Autofahrers hatte er die Fußgängerin einfach übersehen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.01.2011 01:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter