Stadtplan Leverkusen
31.12.2002 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Pokalspiel gegen Waldhof Mannheim   Internetseminare im Dezember >>

KulturStadtLev im Januar


Mi 01.01.03
17.00 Uhr
Schloss Morsbroich (Spiegelsaal)
Karten: 13,50 Euro
Neujahrskonzert
Trio Arabesque
Anja-Kathrin Pete (Gitarre), Eva Susanne Ruoff (Violoncello) Bernhard Kämmerling (Vibraphon)
Werke von Enrique Granados, Jacques Ibert, Manuel de Falla, A. Skrjabin, Y. Guillot, B. Kämmerling
Das Neujahrskonzert 2003 lockt nicht nur mit einem aparten Programm, sondern auch mit einer illustren Besetzung zu einem außergewöhnlichen Konzerterlebnis in den Spiegelsaal von Schloss Morsbroich. Aus der (selbstgewählten) Not, dass die Verlagsregale sich nicht gerade unter der Last von Originalliteratur für ein Ensemble aus Gitarre, Cello und Vibraphon biegen, hat das „Trio Arabesque“ eine originelle Tugend gemacht. Denn so kann es klangzauberhafte und wahrlich aus dem Rahmen fallende Bearbeitungen von Werken Alexander Skrjabins, Jacques Iberts, Manuel de Fallas sowie Eigenkompositionen von Bernhard Kämmerling präsentieren, einem Sproß der Leverkusener Musikerdynastie Kämmerling. Ein Programm, das wie geschaffen ist für einen beschwingten Start ins Neue Jahr!
Veranstalter: KulturStadtLev


Mo 06.01.03
19.30 Uhr
Forum (Großer Saal)
Karten: 25,50 bis 14,00 Euro ( Erm. 50%)
Im weißen Rössl
Singspiel von Hans Müller und Eric Charell
Musik von Ralf Benatzky
Musikalische Leitung: Gerhard La Grange / Inszenierung: Heinz Hellberg
Choreografie: Lili Clemente
Chor, Orchester & Ballett der Operettenbühne Wien
Veranstalter: KulturStadtLev

Do 09. 01.03
19.30 Uhr
Forum (Agam-Saal)
Karten: 12,00 Euro (Erm. 6,50 Euro)
Georg Schramm
Kabarettprogramm “Mephistos Faust”
Co-Autorin und Regie: Hilde Schneider
Georg Schramm, Träger des Deutschen Kabarett- und des Deutschen Kleinkunstpreises, regelmäßiger Gast in „Scheibenwischer“ und „Mitternachtsspitzen“ oder einfach „der Glücksfall für das deutsche Kabarett“ (Dresdner Neueste Nachrichten) hat mit seinem neuen Programm „Mephistos Faust“ wieder ins Schwarze getroffen. Altbekannte Schrammsche Bühnenfiguren wie Oberstleutnant Sanftleben, der Preusse Lothar Dombrowski und der hessische Sozialdemokrat August sind deutlich von den jüngsten politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen gezeichnet. Mit ihnen führt der Kabarettist in gekonnt dramaturgischem Bogen durch die Niederungen und Absurditäten des Alltags, entlarvt in galliger Satire mit einer neuen Figur die Auswüchse heutiger Sozialisation in Berufs-und Privatleben und setzt so den Blick aufs allzu Vertraute in neue Relation. Sein konsequentes Spiel verleiht den Charakteren ungewöhnliche Authentizität, zielt auf Herz und Hirn der Zuschauer und trifft auf höchstem Niveau ins Mark zwischen Tragödie und Komik. Schramm gelingt es auch in diesem Programm wieder, sein Publikum in grandiosem Tempo vom hehren Betrachter zum Schaulustigen, vom Voyeur zum Ausgestellten, vom Belustigten zum Getroffenen zu machen.
Veranstalter: KulturStadtLev


Fr 10. 01.03
19.30 Uhr
Forum (Großer Saal)
Karten: 25,50 bis 14,00 Euro ( Erm. 50%)
Giselle M.
Ballett zu Musik von Adolphe Adam
Choreografie: Stephan Thoss
Ballett der Staatsoper Hannover
Veranstalter: KulturStadtLev

So 12. 01.03
17.00 Uhr
Bielertkirche
Karten: 5,00 Euro
Tina Röber (Orgel) / Constanze Löffler (Violine)
Werke von Rheinberger, Reger und Svendsen
(“Konzerte Leverkusener Musiker”)
Veranstalter: KulturStadtLev

Di 14. 01.03
19.30 Uhr
Forum (Großer Saal)
Karten: 17,50 bis 9,00 Euro ( Erm. 50%)
Die Jahrhundert-Revue - Von 1900 bis 2000
Von Fritzdieter Gerhards und Günter Knappe, Musik von Horst Maria Merz
Inszenierung und Choreografie: Rolf Rossa, mit Live-Musik
Euro-Studio Landgraf / Schlossfestspiele Ettlingen
Veranstalter: KulturStadtLev


Do 16. 01.03
19.30 Uhr
Forum (Studio)
Karten: 14,00 Euro ( Erm. 50%)
La vie heureuse - Das glücklinge Leben
Tanztheater von und mit Béatrice Jaccard, Peter Schelling, M.Bertinelli, M. Godoy
und M. Rüegg
Musik von Massimo Bertinelli und François Gendre
Compagnie DRIFT, Schweiz
Veranstalter: KulturStadtLev


Di 21. 01.03
19.30 Uhr
Forum (Großer Saal)
Karten: 17,50 bis 9,00 Euro ( Erm. 50%)
Die Wannseekonferenz
Schauspiel von Paul Mommertz
Inszenierung: Peter Sodann
Ausstattung: Rolf Klemm
neues theater Halle
Veranstalter: KulturStadtLev


Fr 24. 01.03
19.30 Uhr
Schloss Morsbroich (Spiegelsaal)
Karten: 13,50 Euro (Erm. 7,25 Euro)
Rubin-Quartett
Irmgard Zavelberg (Violine) / Tinta Schmidt von Altenstadt (Violine) / Sylvie Altenburger (Viola) / Ulrike Zavelberg (Violoncello)
Werke von Mozart, Haydn und Debussy
„Gewagt, gespielt, gewonnen: Von den vier Damen des Rubin-Quartetts wird man noch hören“, so schrieb die Fachzeitschrift Rondo im Jahr 1998. Das Rubin-Quartett gehört zu den großen kammermusikalischen Newcomern der letzten Jahre; seine erste größere CD-Veröffentlichung erhielt hervorragende Kritiken („Bravourös ..., kaum zu überbietende Intensität“, Fono Forum 2001). 1997 gewann das Ensemble - zu dem mit Tinta Schmidt von Altenstadt übrigens eine gebürtige Leverkusenerin gehört - den Mozartpreis beim Internationalen Streichquartettwettbewerb in Braunschweig sowie den ersten Preis beim 4. Internationalen Streichquartettwettbewerb in Bubenreuth. Das Repertoire des Rubin-Quartetts erstreckt sich über die gesamte Bandbreite der Streichquartettliteratur bis hin zu den Werken zeitgenössischer Komponisten. Auftragskompositionen, Uraufführungen, Rundfunk- und Fernsehproduktionen in allen europäischen Ländern folgten Einladungen zu den Berliner Festspielen, zum Streichquartettfestival Luberon und zum Oslo Chamber Music Festival; Konzerte aus dem Sendesaal des WDR in Köln und aus dem Concertgebouw in Amsterdam wurden im Rundfunk live übertragen. Das Leverkusener Konzert trägt dem Spielzeitmotto „Aber natürlich!“ insbesondere mit Mozarts „Jagdquartett“ und Haydns „Sonnenaufgang“-Quartett Rechnung.
Veranstalter: KulturStadtLev

So 26. 01.03
16.00 Uhr
Festhalle Opladen
Karten: 6,00 bis 4,00 Euro
Der gestiefelte Kater
Kinderstück von Philip Pullman nach dem Märchen von Perrault
Für Zuschauer ab 6 Jahren
Rheinisches Landestheater Neuss
Veranstalter: KulturStadtLev


So 26. 01.03
Bielertkirche
20.00 Uhr
Karten: 8,50 Euro
Orgelabend
Hanns-Dieter Möller (Düsseldorf)
Werke von Georg Friedrich Händel (Wassermusik), Flor Peters (Lied des Ozeans) und Louis Lefébure-Wély
Veranstalter: KulturStadtLev

Mo 27. 01.03
11.00 Uhr
Festhalle Opladen
Karten: 6,00 bis 4,00 Euro
Der gestiefelte Kater
Kinderstück von Philip Pullman nach dem Märchen von Perrault
Für Zuschauer ab 6 Jahren
Rheinisches Landestheater Neuss
Veranstalter: KulturStadtLev

Mo 27. 01.03
Forum (Großer Saal)
Karten: 25,50 bis 14,00 Euro ( Erm. 50%)
19.30 Uhr
Les Misérables
Musical von Alain Boublil und Claude-Michel Schönberg nach Victor Hugo
Musikalische Leitung: Partick Francis Chestnut
Inszenierung: Ulf Reiher
Bühne: Michael Engel
Kostüme: Marlies Knoblauch
Landestheater Detmold
Veranstalter: KulturStadtLev


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.10.2017 09:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter