Leverkusener Logo Leverkusen

<< Fachwerkhaus, Biesenbach 33 Villa Tillmanns Hummelsheimer Hof >>
Villa Tillmanns wurde 21.09.1987 unter Schutz gestellt.
Villa Tillmanns läßt sich auf 1898 datieren.

Villa Tillmanns ist hier zu finden: Neukronenberger Str. 41
"Villa Tillmanns": 2geschossiger Putzbau mit Walmdach in 3 Achsen. Dominierender Eingangsvorbau mit Freitreppe und Balusterbrüstung. Im Unterhang künstlerrisch gestaltete Treppenanlage mit Säulenpergola. Landschaftspark mit Details im Stil der Romantik. Im Innern des Gebäudes reichlich Stukkaturen, teilweise mit Originalfassungen. Denkmalwert: Hauptgebäude einschl. Park- und Treppenanlage. Bedeutung auch als Teil des Ensembles Fabrik und Fabrikantenvillen der ehem. "Schraubenfabrik Tillmanns, Neukronenberg."
Im Jahr 2000 von Rudi Völler erworben und später wieder verkauft. Die Villa brannte während der Renovierungsarbeiten Ende 2001 aus.
GoogleMaps:Stadtplan-Eintrag

"
Größere Kartenansicht

Bisherige Besucher dieser Seite: 14155

Die 3 neuesten News, die sich auf Villa Tillmanns beziehen:
10.04.2002: Brandstiftung in "Völler-Villa" geklärt
07.01.2002: Feuer in Völler-Villa war Brandstiftung
27.12.2001: Villa brannte - Hoher Sachschaden



2 Bilder, die sich auf Villa Tillmanns beziehen:
00.00.0000: Neukronenberger Str. 41
00.00.0000: Neukronenberger Str. 41



Postkarten, die sich auf Villa Tillmanns beziehen:
00.00.1910: 3fach-Karte der Villa TillmannsVilla Tillmanns



Who's-Who-Einträge, die sich auf Villa Tillmanns beziehen:
Rudolf (Rudi) Völler


Hauptseite     Stadtführer     Denkmalliste     Stadtteil-Denkmalführer Berg. Neukirchen     Anmerkungen